ABO

DFWR

Pflanzaktion auf dem Gelände des ehem. Reifenwerkes in Berlin-Schmöckwitz mit Waldarbeiterinnen und Waldarbeitern aus ganz Deutschland anlässlich des 1. Deutschen Waldtages. Foto: AGDW ? Die Waldeigentümer

Waldarbeiterinnen und Waldarbeiter leisten großen Beitrag zum Klimaschutz und zur Stabilität der Wälder in Deutschland
 
Holz ist unverzichtbar für den Papierkreislauf

Der Einladung der Plattform Forst & Holz zum gemeinsamen Frühstück mit Abgeordneten des Deutschen Bundestages folgten am 29. September erneut etliche Volksvertreter.
 
Hohe Auszeichnung für Norbert Leben

Verdienstkreuz am Bande des Niedersächsischen Verdienstordens für den Präsidenten des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen. Am 20. September erhielt Norbert Leben diese Ehrung aus der Hand des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil. In Anwesenheit des Landrates des Landkreises Harburg Rainer Rempe, des DFWR-Präsidenten Georg ...
 

Am 23.9.2016 fiel in Berlin die Entscheidung, dass der aktuelle Entwurf zur Änderung des Bundeswaldgesetzes nicht in den Vermittlungsausschuss von Bundesrat und Bundestag eingebracht werden soll. Dies geschah nach der Zusage der Bundesregierung, einen Entwurf der Änderung noch in diesem ...
 
Norbert Leben 70 Jahre

Am 20. September 2016 vollendet der Präsident des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen, Norbert Leben, in beachtlicher körperlicher Frische und geistiger Lebendigkeit sein 70. Lebensjahr. 1946 in Salzhausen geboren, reicht Leben‘s innere Verbundenheit mit der Natur zurück bis in seine Kindheit auf dem ...
 

Am 16. August 2016 trafen sich die Vertreter der Laubholzsägewerke und der Forstbetriebe zum traditionellen Laubholzgespräch.
 
Im Forstbetrieb Reuthen der Freiherr von Rotenhan´schen Forstverwaltung (v.l.): Dr. Klaus-Peter Schulze

Georg Schirmbeck, Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR), besuchte auf Einladung von MdB Dr. Klaus-Peter Schulze und in Begleitung von MdB Cajus Julius Caesar, Forstpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, innovative Forstbetriebe im Raum Cottbus (Land Brandenburg).
 
Jahrestagung 2016 des Deutschen Forstwirtschaftsrates

Die 66. Jahrestagung des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR) fand am 30. und 31. Mai in Saarbrücken statt.
 
Georg Schirmbeck als Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates bestätigt

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR) hat den seit 2007 amtierenden Präsidenten des Deutschen Forstwirtschaftsrates, Georg Schirmbeck, für weitere drei Jahre einstimmig im Amt bestätigt. Auch das Präsidium des DFWR wurde in seiner bisherigen Zusammensetzung einstimmig wiedergewählt.
 

Am 27. April tagte der Ständige Ausschuss zur Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel (StA RVR) zum zweiten Mal in diesem Jahr. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die geplante Akzeptanzbefragung zur RVR, die Projektgruppe Holzvermessung sowie Antworten zu häufig gestellten Fragen ...
 

Alle vier Jahre treffen sich die Forstleute Deutschlands, um die Weichen ihrer Gewerkschaft und ihres Berufsverbandes neu zu justieren. Zum Delegiertentag des Bund Deutscher Forstleute (BDF), der dieses Jahr über vier Tage in Halle/Saale stattfindet und am 25. April mit ...
 

Am 22. und 23. März tagte der Holzmarktausschuss des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR) in Schwäbisch-Hall. Wichtigste Themen der Sitzung am 22. März waren die Etablierung der Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR) sowie die Weiterentwicklung der Rohholzvermessung vor dem Hintergrund ...
 

Die Plattform Forst & Holz als Clusternetzwerk der beiden Dachverbände Deutscher Forstwirtschaftsrat (DFWR) und Deutscher Holzwirtschaftsrat (DHWR) hat zum 1. März 2016 in Freiburg die Geschäftsstelle für den Ständigen Ausschuss zur Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (StA RVR) eingerichtet.
 
Sozialversicherung und Forstwirtschaft trafen sich zu Gespräch über Höhe des Grundbeitrags

Die Höhe des Grundbeitrags war der Anlass eines Gesprächs von Vertretern der Forstwirtschaft mit der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) am 10. Februar in Kassel.
 
Wildnis in Deutschland: Wirksamkeit pauschaler Ansätze hinterfragen!

Beim jüngsten parlamentarischen Frühstück diskutierten die Vertreter der Plattform Forst & Holz mit Abgeordneten und Mitarbeitern des Deutschen Bundestages das Thema Wildnis. Das Impulsreferat am 17. Februar 2016 hielt Prof. Hermann Spellmann, Leiter der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt.
 
Waldnaturschutz im Widerstreit der Interessen

Das vorgegebene 5-Prozent-Ziel der Biodiversitätsstrategie der Bundesregierung aus dem Jahre 2007 ist erreicht. Davon sind Waldnutzer und Bundeslandwirtschaftsministerium überzeugt, da die Zielvorgabe unter Einbeziehung aller dauerhaft nicht genutzten bzw. nicht nutzbaren Flächen mit 5,6 % bereits deutlich übertroffen ist.
 
Steffen Rathke ist neuer Sprecher der Plattform Forst & Holz

Bei ihrer Sitzung in Berlin am 13.1.2016 wählten die Mitglieder der Plattform Forst und Holz Steffen Rathke zu ihrem neuen Sprecher. Rathke, Vizepräsident des Deutschen Holzwirtschaftsrates e.V. (DHWR) sowie Vizepräsident Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband e.V. (DeSH), vertritt in der ...
 
Zehn Jahre NavLog – eine Erfolgsgeschichte

Am 5. Dezember 2015 feiert die NavLog GmbH ihr zehnjähriges Bestehen. Die Bilanz spricht für sich: Die im Juni 2015 veröffentlichte Version 1.6 des NavLog-Datensatzes enthält über 2,6 Millionen Geodatenobjekte. Das entspricht unter anderem 450.000 km klassifizierte Waldwege sowie 500.000 ...
 

Im Auftrag der Plattform Forst & Holz berichtete Professor Dr. Mersch-Sundermann, Direktor des Institutes für Umweltmedizin und Krankenhaushygiene der Universität Freiburg, zahlreichen Abgeordneten des Bundestages über seine Forschungsergebnisse. Aktueller Hintergrund hierfür waren Kriteriensteckbriefe zu einem Bewertungssystem „Nachhaltiges Bauen“, die derzeit ...
 
Neuer Geschäftsführer beim DFWR

Nach vierjähriger Tätigkeit als Geschäftsführer des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR) wechselt Dr. Markus Ziegeler zum Jahresende zurück zum Landesbetrieb Hessen-Forst. Ab dem 1. Januar 2016 übernimmt Wolf Ebeling von den Niedersächsischen Landesforsten die DFWR-Geschäftsführung in Berlin.
 

Vom Wald zum Werk – noch leichter mit ELDATSmart zum elektronischen Datenaustausch
 
Neues aid-Heft: Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR)

Wer Rohholz verkauft oder kauft, muss wissen worauf zu achten ist. Wie wird das liegende Holz vermessen? Nach welchen Kriterien wird es sortiert? Welche Qualität hat es? Damit alle Beteiligten die „gleiche Sprache“ sprechen, gibt es die Rahmenvereinbarung für den ...
 
Europäische Waldbericht auf der der FOREST EUROPE vorgestellt

In den letzten 25 Jahren ist die Waldfläche in Europa um rund 17,5 Millionen Hektar gewachsen, das entspricht in etwa der Bewaldung von Deutschland, Österreich und Litauen zusammen. Dies ist eines der eindrucksvollen Ergebnisse aus dem aktuellen Europäischen Waldbericht, der ...
 
Erstellung einer Datensammlung zur Betriebsplanung Forstwirtschaft begonnen

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) und die Universitäten Freiburg und Göttingen werden ein Verfahren zur Erfassung und Aktualisierung von betriebswirtschaftlichen Daten für typische forstwirtschaftliche Arbeitsabläufe entwickeln. Die Ergebnisse wollen die Forscher in einer Datenbank zur Verfügung stellen. Das ...
 
Neuer Vorsitzender des Nordwestdeutschen Forstvereins

Auf der Mitgliederversammlung des Nordwestdeutschen Forstvereins (NFV) am 16. Juli 2015 im emsländischen Sögel wurde Dr. Christian Eberl zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er übernimmt damit das Amt von Mark von Busse, der acht Jahre lang die Geschicke des NFV geleitet ...