ABO

DFWR

Etwa 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen am 27.9.2017 die Gelegenheit wahr, sich im Rahmen eines Statusseminars über den aktuellen Stand zur Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR) zu informieren. Schwerpunkt bildete hierbei die Thematik der Holzvermessung und die damit ...
 

Reinhard Freiherr von Schorlemer, Land- und Forstwirt aus Bippen, wurde in der Mitgliederversammlung des Deutschen Forstwirtschaftsrates e.V. (DFWR) in Dessau mit der Ehrenmitgliedschaft des DFWR ausgezeichnet.
 

Investitionen in eine nachhaltige Waldbewirtschaftung und eine regionale Wertschöpfung werden weiterhin als die besten Langfriststrategien gesehen, um die Kohlenstoffsenkenpotenziale sowie die Sicherung der Klimavorteile von Wäldern zu gewährleisten. Klimaschutzleistungen durch Waldbewirtschaftung und Holzproduktion werden somit ausreichend gewürdigt.
 

Im Jahr 2007 übergab Hermann Ilaender als neunter Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates e. V. (DFWR) seine Dienstgeschäfte an den amtierenden Präsidenten, Georg Schirmbeck. Ilaender stand zwölf Jahre lang an der Spitze des DFWR. Schirmbeck sowie der langjährige Wegbegleiter Ilaenders, Mark ...
 

Der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) begrüßt den am 6.9.2017 von Bundesforstminister Christian Schmidt vorgestellten „Waldbericht der Bundesregierung 2017“. Der Bericht unterstreicht die großen Erfolge der Waldbewirtschaftung durch die Waldbesitzer und Förster. Gleichzeitig zeigt er den umfassenden politischen Handlungsbedarf mit Blick auf ...
 

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e. V. (KWF) bietet bei den 4. KWF-Thementagen (27. und 28. September 2017) mit dem Fokusthema „IT-Lösungen in der Forstwirtschaft“ ein Querschnittsthema für die gesamte Branche. Für alle Partner in der Forst-Holz-Kette, für die ...
 
Gunther Brinkmann 60 Jahre

Direktor Gunther Brinkmann, Leiter der Sparte Bundesforst in der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA), vollendete am 25. Juli sein 60. Lebensjahr.
 
Holznutzung ist aktiver Klimaschutz aus unseren Wäldern

Auf der Tagung „Vom Nutzen der Holznutzung“ am 22. Juni machten Wissenschaftler und Praktiker deutlich, dass die nachhaltige Waldbewirtschaftung und Holzverwendung, die in nationaler und internationaler Verantwortung und Vorbildfunktion mit Engagement vertreten werden muss, gesellschaftsfähig ist und ein verantwortungsvolles Handeln ...
 

Politik und Forstseite diskutierten im Rahmen der 67. Jahrestagung des Deutschen Forstwirtschaftsrates in Dessau-Roßlau unter dem Motto „Wald trifft Politik“ über die Zukunft der Deutschen Forstwirtschaft. Georg Schirmbeck, Präsident des DFWR, begrüßt die Aussagen der Politik und freut sich über ...
 
Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher

Am 25. April 2017 hat die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Rohholzverbraucher (AGR) in Berlin den amtierenden Präsidenten Leonhard Nossol einstimmig im Amt bestätigt. Änderungen gibt es hingegen bei den weiteren Vorstandsmitgliedern: Jörg Keller und Jörn Kimmich scheiden aus dem Vorstand aus, ...
 
Plattform Forst & Holz zur Charta für Holz 2.0

Statement von Steffen Rathke, Sprecher der Plattform Forst & Holz, zur Auftaktveranstaltung der Charta für Holz 2.0 am 26. April 2017 in Berlin:
 

Am Montag, den 24. April 2017 findet vor dem Umweltbundesamt in Dessau zwischen 12.30 Uhr und 14.00 Uhr eine Demonstration des Waldbesitzerverbandes Sachsen-Anhalt statt.
 
Für den Wald von Morgen müssen wir bereits heute aktiv werden

Der Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates e.V. (DFWR), Georg Schirmbeck, war auf Tour für den deutschen Wald im Rahmen des Internationalen Tag des Waldes.
 
Forstleute und Waldbesitz für den Wald von Morgen

Zum Tag des Waldes am 21. März haben Vertreter von Wald und Holz NRW, dem Deutschen Forstwirtschaftsrat (DFWR) sowie dem Waldbauernverband NRW gemeinsam Fichten, Rotbuchen, Eichen und Douglasien in einen Buchen-Kiefer-Mischbestand gepflanzt.
 
Förster und Waldbesitzer laden ein: „Unser Wald tut dir gut!“

Der 21. März wurde von den Vereinten Nationen zum „Internationalen Tag der Wälder“ erklärt. Damit drückten die Vereinten Nationen ihre Wertschätzung, aber auch die Sorge um den weltweiten Bestand der Wälder aus.
 
Sächsische Forstreferendare zu Besuch in Berlin

Im Rahmen einer zweitätigen Exkursion haben sich die sächsischen Forstreferendare über forstpolitische Themen in Berlin informiert.
 
Die Forstwirtschaft auf der IGW 2017

Erfolgreicher Auftritt der „Forstwirtschaft in Deutschland“ auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) 2017 in Berlin. Unter dem Motto „Unser Wald tut dir gut!“ wurden hochkarätige Politikerinnen und Politiker aus Bund und Ländern am Branchenstand empfangen.
 
Grüne Woche: Podiumsdiskussion zum Thema Wald und gesellschaftliche Anforderungen

Im Rahmen der Internationalen Grünen Woche fand am 20. Januar eine Podiumsdiskussion statt zum Thema „Wald im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen Interessen und gesellschaftlichen Anforderungen“.
 

Der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) begrüßt den Kabinettbeschluss zum „Klimaschutzplan 2050“ als eine „Totalüberarbeitung“ des bisherigen BMUB-Hausentwurfs durch die Bundesregierung mit zahlreichen fachlichen Richtigstellungen und drängt auf eine weitere Berücksichtigung der herausragenden Klimaschutzpotenziale des Wirtschaftsclusters Forst und Holz.
 
Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates bei den Österreichischen Holzgesprächen

Georg Schirmbeck, Präsident des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR) und Vizepräsident der deutschen Plattform Forst und Holz, hat am 10. November 2016 in Salzburg an den 9. Österreichischen Holzgesprächen teilgenommen.
 

Der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) begrüßt die Mittelaufstockung durch den Deutschen Bundestag zur Förderung der Forst- und Holzwirtschaft.
 

Der Deutsche Forstverein begrüßt den am 14.11.2016 vom Bundeskabinett verabschiedeten Klimaschutzplan 2050.
 

Das Bundesumweltministerium plant Klimaschutzplan 2050 ohne Anhörung der Hauptbetroffenen
 
Hessisches Forstamt Reinhardshagen unter neuer Leitung

Am 1. November 2016 trat Forstdirektor Dr. Norbert Teuwsen in den Ruhestand. Damit findet ein jahrzehntelanges und verantwortungsvolles Wirken für den Wald in Hessen seinen dienstlichen Abschluss. Die Leitung des Forstamts Reinhardshagen übernahm Dr. Markus Ziegeler. Dr. Norbert Teuwsen kennt ...
 

Der Deutsche Forstwirtschaftsrat (DFWR) begrüßt die Erhöhung der forstlich relevanten Haushaltsposten.