ABO

Deutscher Holzwirtschaftsrat (DHWR)

Beim heutigen Nationalen Waldgipfel der Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, wurden Maßnahmen für die Aufarbeitung der aktuellen Waldschäden sowie der schnellen Wiederaufforstung diskutiert. Der Deutsche Holzwirtschaftsrat forderte auf, die Chancen zum Klimaschutz zu nutzen, um den Beitrag des ...
 
Diese reicht vom Waldholz, das von der Säge-, Holzwerkstoff- sowie Zellstoff- und Papierindustrie bearbeitet wird, über die Weiterverarbeitung von Holz und Holzprodukten in der Möbel- und Packmittelindustrie, in der Pelletproduktion sowie in den Handwerksbetrieben und im Holzbau bis hin zum Vertrieb durch den Handel.

Der Deutsche Holzwirtschaftsrat e.V. (DHWR) hat auf seiner Mitgliederversammlung am 16. Mai die Wichtigkeit eines gemeinsamen Krisenmanagements für das Cluster Forst und Holz bekräftigt. Die Politik sei in der Pflicht, die Waldbesitzer im Klimawandel zu unterstützen und dafür finanzielle Mittel ...
 

Der Deutsche Holzwirtschaftsrat (DHWR) begrüßt die Ergebnisse der Studie „Graue Energie im Ordnungsrecht/Förderung“ des BBSR.
 
Der Deutsche Holzwirtschaftsrat e.V. (DHWR) ist dem Verbändebündnis Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“ beigetreten

Der Deutsche Holzwirtschaftsrat e.V. (DHWR) ist dem Verbändebündnis Aktion „Impulse für den Wohnungsbau“ beigetreten
 

Die Renaissance des Baustoffes Holz – eine Option zur zukunftsorientierten Entwicklung der ländlichen Regionen Brandenburgs? Um diese Frage zu beantworten und die Branche zu vernetzen, hatte der Landesbeirat Holz Berlin/Brandenburg gemeinsam mit weiteren Veranstaltungspartnern am 29. Januar zu einer Fachtagung ...
 
Der Deutsche Holzwirtschaftsrat (DHWR) vertritt über seine Mitgliedsverbände 70.000 überwiegend mittelständische Betriebe.

Der Deutsche Holzwirtschaftsrat e.V. (DHWR) zieht eine positive Bilanz der Beteiligung an der diesjährigen Baumesse 2019 in München. Mehrere Verbände der Holzwirtschaft schlossen sich zusammen, um auf einem Gemeinschaftsstand die Fachberatung Holz des Informationsdienstes Holz wieder auf der Messe BAU ...
 
DHWR Amtsübergabe am 14. Juni 2018 (v.l.): Steffen Rathke, Xaver Haas, Erwin Taglieber)

Die Mitgliederversammlung des Deutschen Holzwirtschaftsrates (DHWR) hat am 14. Juni 2018 in Berlin einstimmig den bisherigen Vizepräsident Steffen Rathke zum neuen Präsidenten gewählt.
 
Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel würdigte auf dem Parlamentarischen Abend die Leistungen des Sektors für Umwelt und Gesellschaft.

Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel würdigte auf dem Parlamentarischen Abend die Leistungen des Sektors für Umwelt und Gesellschaft.
 
Welchen Stellenwert nimmt die Holzwirtschaft künftig im Bundestag ein?

Der Deutsche Holzwirtschaftsrat (DHWR) begrüßt die Stärkung der Holzwirtschaft im Koalitionsvertrag, sieht jedoch auch entscheidende Schwächen. Ein forstpolitischer Kommentar.
 

Moratorium zur Landesbauordnung in Nordrhein-Westfalen: Die Holzwirtschaft sieht mehrere Projekte im Holzbau gefährdet.
 
Die Holzverwendung wird laut DHWR in den kommenden Jahren nicht nur im Bausektor, sondern auch im Bereich der Bioökonomie stark an Bedeutung gewinnen.

Die kürzlich vom Hamburger Senat bestätigte Weiterführung des Studiengangs Holzwirtschaft an der Universität Hamburg begrüßt der Deutsche Holzwirtschaftsrat e. V. (DHWR) ausdrücklich. Der Dachverband kritisiert jedoch die starke Reduktion der Professorenstellen und fordert eine Forschungsinitiative der Bundesregierung.
 

Die Plattform Forst & Holz als Clusternetzwerk der beiden Dachverbände Deutscher Forstwirtschaftsrat (DFWR) und Deutscher Holzwirtschaftsrat (DHWR) hat zum 1. März 2016 in Freiburg die Geschäftsstelle für den Ständigen Ausschuss zur Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (StA RVR) eingerichtet.
 
Zehn Jahre NavLog – eine Erfolgsgeschichte

Am 5. Dezember 2015 feiert die NavLog GmbH ihr zehnjähriges Bestehen. Die Bilanz spricht für sich: Die im Juni 2015 veröffentlichte Version 1.6 des NavLog-Datensatzes enthält über 2,6 Millionen Geodatenobjekte. Das entspricht unter anderem 450.000 km klassifizierte Waldwege sowie 500.000 ...
 
Xaver Haas zum Präsidenten der deutschen Holzwirtschaft gewählt

Anlässlich ihrer Mitgliederversammlung am 24. April 2015 in Gotha haben die Spitzenverbände der deutschen Holzwirtschaft Xaver Haas zum neuen Präsidenten des Dachverbandes Deutscher Holzwirtschaftsrat (DHWR) gewählt. Haas vertritt im DHWR den Hauptverband der Deutschen Holzindustrie und Kunststoffe verarbeitenden Industrie und ...
 
Erstmals mehr Holz verbrannt als verarbeitet

Eine aktuelle Studie des Wissenschaftlers Professor Dr. Udo Mantau von der Universität Hamburg belegt den zunehmenden Einfluss der Energiepolitik und der Energiepreise auf die Holznachfrage. Eine wichtige Erkenntnis aus der laut Deutscher Holzwirtschaftsrat (DHWR) bedeutendsten Untersuchung zu Aufkommen und Verwendung ...
 

Bei einem Gespräch in Kassel bekräftigten Vertreter der Spitzenverbände Deutscher Holzwirtschaftsrat (DHWR), Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland (BSHD), Verband der Deutschen Säge- und Holzindustrie (VDS) und Deutscher Forstwirtschaftsrat (DFWR), der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW) und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes ...
 

Große Übereinstimmungen, aber auch Differenzen kennzeichneten den vergangenen Verhandlungstermin zur Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR) am 8.2.2012 in Kassel. Übereinstimmung zwischen den Vertretern von Deutscher Holzwirtschaftsrat (DHWR) und Deutscher Forstwirtschaftsrat (DFWR) wurde für die Laubholzsortierungen erreicht. Auch bei ...
 
Logiball und NavLog schließen Lizenzvertrag

Die Logiball GmbH, Anbieter von Navigationslösungen und -karten, und die Navlog GmbH, ein Gemeinschaftsprojekt der Forst- und Holzwirtschaft auf Beschluss der beiden Spitzengremien Deutscher Forstwirtschaftsrat (DFWR) und Deutscher Holzwirtschaftsrat (DHWR) vor fünf Jahren ins Leben gerufen, haben einen Lizenzvertrag geschlossen. ...
 

Die B+L Marktdaten GmbH in Bonn hat von der Zukunft Holz GmbH (ZHG) den Zuschlag für die Holzmarktberichterstattung ab 2011 erhalten. Für diese Aufgabe konnte Dipl.-Forstwirt Volker Schade als Projektleiter innerhalb der B+L gewonnen werden. Schade hat zuvor über viele ...