ABO

Birgit Keller

Jörn Heinrich Ripken neuer Vorstand von ThüringenForst

Jörn Heinrich Ripken ist neuer Vorstand von ThüringenForst – Anstalt öffentlichen Rechts (AöR). ; Der diplomierte Forstwirt sammelte als Referent, unter anderem in der Thüringer Landesanstalt für Wald, Jagd und Fischerei in Gotha, viele Erfahrungen auf dem Gebiet der Wald- ...
 
Thüringen: 25 Jahre Waldjugendspiele im Freistaat

Erstmals 1992 gestartet, lernen wieder Tausende Viertklässler in 34 Events vieles über Wald und Forstwirtschaft. Waldjugendspiele sind und bleiben größtes waldpädagogisches Event in Thüringen.
 
ThüringenForst spendet der Wartburg eine Luthereiche

Im 500. Jubiläumsjahr der Reformation haben Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow, Landesbischöfin Ilse Junkermann und Forstministerin Birgit Keller zusammen mit Burghauptmann Günter Schuchardt und dem ThüringenForst-Vorstand Volker Gebhardt am Fuße der Wartburg eine 3 m hohe Luthereiche gepflanzt.
 

Die Thüringer Forst- und Landwirtschaftsministerin Birgit Keller stellte am 2. März im Thüringer Landtag die Ergebnisse des Diskussionsprozesses zum Thüringer Jagdgesetz vor.
 
Thüringens Forstministerin Keller wirbt für mehr klimaneutrales Bauen

Thüringens ältestes Forsthaus, unmittelbar an der Klosterruine Paulinzella (Ilm-Kreis) gelegen, wird seit 2014 durch die Landesforstanstalt für insgesamt 3,0 Mio. € generalsaniert und voraussichtlich ab 2018 wieder als Amtssitz eines Forstamtes dienen.
 
Waldzustandsbericht 2016 für Thüringen

Die Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, zur Veröffentlichung des Waldzustandsberichtes 2016
 
Deutschlands prominentester Weihnachtsbaum kommt aus Thüringen

Auch in diesem Jahr wird ein Nadelbaum aus Ostthüringen das Brandenburger Tor in weihnachtlichen Glanz hüllen.
 
Die Fichte – der „Baum des Jahres 2017“ in Thüringen

Wie keine andere Baumart hat die Gemeine Fichte (Picea abies) in den letzten 200 Jahren den Thüringer Wald, den Harz, aber auch das Ostthüringer Schiefergebirge geprägt. Jetzt würdigt das Kuratorium „Baum des Jahres“ in Berlin dieses genügsame Nadelholz – nach ...
 

Thüringens Forstministerin Birgit Keller besuchte am 26. September gemeinsam mit ThüringenForst-Vorstand Henrik Harms die landeseigene Forstbaumschule „Dr. Gottlob König“ in Breitenworbis.
 
„Privatwaldförderung Thüringen“ – Vorzeigeprojekt der deutschen Forstpolitik

Thüringens Forstministerin Birgit Keller lobte am 7. September in Knau/Pößneck anlässlich des 10-jährigen Bestehens der „Privatwaldförderung Thüringen“ in Anwesenheit von Vertretern der Politik, der Verwaltung und der Forst- und Holzwirtschaft die Bilanz der öffentlich-privaten Partnerschaft.
 
Thüringen: Auerhuhn als Leitart im Waldnaturschutz

Thüringens Forstministerin Birgit Keller hat am 5. September zusammen mit Vertretern der Landesforstanstalt, der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Landesverband Thüringen (SDW), und weiterer Artenschutzexperten die diesjährige Auerhuhn-Auswilderungsaktion mit dem Freilassen von drei Tieren im Bereich des Forstamtes Gehren abgeschlossen.
 
Thüringer Waldtag 2016 mit Attraktionen für Wald- und Forstfreunde

Wald- und Forstfreunde zieht es am 21. August an den Stausee Hohenfelden, wo ThüringenForst „25 Jahre Thüringer Landesforstverwaltung“ mit großem Showprogramm feiert.
 

Die Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller, informierte sich am 22. Juli im Erfurter Steigerwald über die Waldzustandserhebung und das forstliches Messnetz.
 
Lehrstellen bei ThüringenForst alle besetzt

Alle 20 Ausbildungsplätze für den Forstwirtberuf sind aktuell bei ThüringenForst besetzt worden. Nachwuchssorgen haben Thüringens Förster noch keine, auch wenn dieses Jahr erstaunlich wenige „Nachrücker“ zur Verfügung stehen.
 
Privatwaldförderung Thüringen feiert ihr 10-jähriges Bestehen

Der Kleinprivatwald im Freistaat ist seit geraumer Zeit ein Aufgabenschwerpunkt der thüringischen Forstpolitik. Fehlende Nachweise des Erbgangs über Generationen, handtuchgroße Kleinstparzellen, fehlende Grenzmarkierungen vor Ort oder neue Waldeigentümer aus dem urbanen Umfeld erschweren seine Betreuung. Und sie gefährden das Klima- ...
 

Die vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) beauftragte Sonderprüfung der Landesforstanstalt ThüringenForst liegt vor. Am 20. Juni übergab Forstministerin Birgit Keller den Abschlussbericht an die Mitglieder des Verwaltungsrates der Anstalt öffentlichen Rechts, dessen Vorsitzende sie ist. Zuvor wurde ...
 
Thüringen: 25 Jahre Landesforstverwaltung – 25 Jahre effektives Waldmanagement

Mit einem Festakt in der Thüringer Staatskanzlei wurde am 13. Juni das 25-jährige Bestehen der Thüringer Landesforstverwaltung gefeiert.
 
Waldpädagogik in Thüringen

Thüringens Forstministerin Birgit Keller zeichnete anlässlich der 20. Waldjugendspiele im Thüringer Forstamt Gehren am 2. Juni die Gewinnermannschaften der insgesamt 150 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler aus.
 
Übergabe des neuen Ausbildungsgebäudes am Forstlichen Bildungszentrum Gehren (v.l.): Matthias Wierlacher (Vors. der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Thüringens Forstministerin Birgit Keller übergab am 2. Juni das neue Ausbildungsgebäude des Forstlichen Bildungszentrums (FBZ) in Gehren an die erst vor wenigen Tagen in das Amt eingeführte Leiterin Corinna Weiß.
 
Rund 60 % aller Orchideen-Arten sind an Wald gebunden. Auch das Blasse Knabenkraut. Foto: ThüringenForst

Von 2012 bis 2014 investierte ThüringenForst, mit rund 200.000 ha größter Waldbesitzer im Freistaat, insgesamt 25,6 Mio. € in den Waldnaturschutz. Forstministerin Birgit Keller stellte am 2. Mai in Anwesenheit von Forst- und Naturschutzvertretern ein Beispiel dieses Engagements bei Jena ...
 
Waldgebiet Hainich im Fokus der Wissenschaft

Die Tagung „Wissenschaft im Hainich“ beschäftigte sich vom 27. bis 29. April mit dem Stand und den Chancen einer nachhaltigen und langfristigen Forschung in bewirtschafteten und unbewirtschafteten Laubmischwäldern.
 
Wieder balzende Auerhähne in Thüringen gesichtet

Erstmals seit 2010 wurden wieder balzende Auerhähne in den Kernlebensräumen im Thüringer Schiefergebirge beobachtet.
 
Thüringer Waldzustandsbericht 2015

Anlässlich der Präsentation des Waldzustandsberichtes für Thüringen erläuterte die Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Birgit Keller (2.2.2016): „Die Ergebnisse des Thüringer Waldzustandsberichts 2015 zeigen, dass der Zustand unserer Wälder im Vergleich zum Vorjahr weitgehend stabil geblieben ist. 21 % aller ...
 
Thüringen: Bürgerbeteiligung zum Windenergieerlass

Wie das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft informiert, sind zum Entwurf des Windenergieerlasses über 500 Stellungnahmen eingegangen. Mehr als 2.000 Bürger haben sich direkt oder über Unterschriftenlisten am Verfahren beteiligt. Der Zwischenberichts wurde vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und ...
 
Thüringen: Waldbodenschutz im Fokus der Forstwissenschaft

Anlässlich der am 12. November durchgeführten Fachtagung der Thüringer Landesforstanstalt zum Waldbodenschutz im Freistaat unterstrich Forstministerin Birgit Keller in Gotha, dass Forstleute und Waldbesitzer ihre Verantwortung für den Bodenschutz umfassend wahrnehmen. Grundlage hierfür seien unter anderem Forschung und Überwachung, die ...