ABO

Biber

Auf der Verbandsversammlung des Landesverbandes der Wasser- und Bodenverbände hat Mecklenburg-Vorpommerns Agrarstaatssekretär Dr. Jürgen Buchwald am 2. Dezember mitgeteilt, dass die von Umweltminister Dr. Till Backhaus im Frühjahr angekündigte Biberverordnung nun fertiggestellt ist. Sie soll Maßnahmen gegen den Biber im ...
 
In Mecklenburg-Vorpommern soll es bis Ende des Jahres 2019 eine Biber-Verordnung geben.

In Mecklenburg-Vorpommern soll es bis Ende des Jahres 2019 eine Biber-Verordnung geben. Das kündigte der Minister für Landwirtschaft und Umwelt Dr. Till Backhaus am 23. Mai im Landtag im Schweriner Schloss an.
 

Rund 130 Menschen haben in dieser Woche das Bürgerforum des Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern in Torgelow besucht. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Landesregierung vor Ort“ lud Minister Dr. Till Backhaus in die „Oase an der Schleuse“, um mit Landwirten, ...
 
Wahlers Biber

Historischer Harvester zurückgekauft Fast 20 Jahre leistete der von Wahlers Forsttechnik hergestellte Harvester „Biber“ im Forstunternehmen von Ute und Ralf Kästner im sächsischen Schweppnitz zuverlässig seine Dienste. Jetzt kaufte Annegret Wahlers-Dreeke die Maschine zurück. Sie soll am Wahlers-Standort in Uffenheim ...
 

Im Land Brandenburg werden zukünftig ehrenamtliche Biberberater die Arbeit der Naturschutzbehörden unterstützen. Nach Ausbildung durch das Land und erfolgreicher Prüfung können nun 30 mit einem Sachkundenachweis ausgestattete Biberberater durch die Unteren Naturschutzbehörden offiziell für ihr Aufgabengebiet bestellt werden.
 

Ein zentrales Thema der Umweltministerkonferenz (UMK) vom 3. bis 5.5.2017 in Bad Saarow war der Umgang mit geschützen Arten, allen voran Wolf und Biber.
 
Sachsen-Anhalt: Jahresversammlung des Waldbesitzerverbandes

Wo sonst als in der Lutherstadt Wittenberg sollte die Jahreshauptversammlung des Waldbesitzerverbandes Sachsen-Anhalt im Reformationsjahr stattfinden? Zur Jahreshauptversammlung konnte sich der Vorsitzende Franz Prinz zu Salm-Salm über den gut besetzen Malsaal der Cranach Höfe freuen.
 
Holzbau für angehende Forstwissenschaftler

Die Clusterinitiative proHolz Schwarzwald veranstaltete eine Holzbau-Exkursion für Studierende der Universität Freiburg.
 

Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger hat die Landes-Richtlinie zur Förderung von Präventionsmaßnahmen zum Schutz vor Schäden durch geschützte Tierarten (Wolf, Biber) unterzeichnet und damit die Voraussetzung geschaffen, dass wieder Anträge bearbeitet werden können.
 

Im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern wurde am 25. Januar auf Antrag der AfD die Aufnahme des Wolfes und des Bibers in die Liste des jagdbaren Wildes diskutiert. Dazu nahm Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus wie folgt Stellung
 

Brandenburgs Umweltstaatssekretärin Carolin Schilde hat die 3. Plenumssitzung zum Wolfsmanagementplan Brandenburg am 14. Dezember eröffnet.
 

Der Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, Jörg Vogelsänger, hat mit dem Vorsitzenden des Schafzuchtverbands Berlin-Brandenburg, Knut Kucznik, „eine zügige Überarbeitung des ,Instrumentenkastens‘ das Brandenburger Wolfsmanagements“ angekündigt.
 
Uhu. Foto: Jarek1066

Insgesamt sind etwa 45 % der untersuchten Tier-, Pilz- und Pflanzenarten in Nordrhein-Westfalen gefährdet, vom Aussterben bedroht oder ausgestorben. Doch aus den Wäldern gibt es auch gute Nachrichten.
 
Biberschutz bundesweit neu evaluieren

Im Landtag von Mecklenburg-Vorpommern wurde über einen Antrag der Regierungsparteien CDU und SPD zum Schutzstatus des Bibers in Deutschland und Möglichkeiten für einen praxistauglichen Umgang debattiert (22.4.2016). Dazu stellt der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern Dr. ...
 
Klaus von Wilpert in den Ruhestand verabschiedet

Im Rahmen eines ganztägigen FVA-Kolloquiums am 14. April wurde Privatdozent Dr. Klaus von Wilpert, langjähriger Leiter der Abteilung Boden und Umwelt der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) in den Ruhestand verabschiedet.
 

Am 13. April um 11.00 Uhr findet eine Demo für den ländlichen Raum auf dem Magdeburger Domplatz statt. Sie ist gegen eine ideologische Bevormundung des ländlichen Raumes und alle die diese betreiben.
 
Um die Attraktivität des Naturschutzgebiets zu fördern

Das zweitgrößte Moorgebiet Südwestdeutschlands ist um eine Attraktion reicher. Im Beisein von Forstminister Alexander Bonde wurde am 5. März der Richtspruch zum 37 m hohen Bannwaldturm bei Ostrach (Landkreis Sigmaringen) verlesen.
 

In Nordrhein-Westfalen setzt sich das Artensterben weiter fort. Derzeit gelten 34 Wirbeltierarten als ausgestorben oder verschollen. Dazu gehören vor allem viele Vogelarten wie der Fischadler oder das Auerhuhn. Von 51 heimischen Fischarten sind nach Untersuchungen des Landesumweltamtes (LANUV) 16 akut ...
 
Starkes Jahr für Eschlböck

Im Jahr 2016 feiert die Firma Eschlböck in Prambachkirchen ihr 60-jähriges Bestehen. Der Neujahrsempfang geriet deshalb zu einer eindrucksvollen Demonstration der Stärke. Im neu errichteten Biber-Showroom mit viel Holz und Glas fanden nicht nur 230 geladene Gäste Platz, sondern auch ...
 
Biber werden immer gefräßiger

Unter dem Namen „Biber Powertruck Turox“ präsentierte Eschlböck zur Agritechnica ein grundlegend neues Modell für das Segment der großen „Autobahnhacker“: Auf der Basis eines Mercedes Arocs zeigte man ein gewaltiges 8×8-Fahrzeug, das man zusammen mit der Firma Paul Nutzfahrzeuge entwickelt ...
 
Fachtagung Holzbau als Impulsgeber in Baden-Württemberg

Zur 34. Holzbautagung Baden-Württemberg am 19.11.2015 konnten mehr als 350 Teilnehmer begrüßt werden. „Nur mit modernem Holzbau können wir die ehrgeizigen Ziele zur Energiewende erreichen. Daher fördert die Landesregierung besonders innovative Bauvorhaben mit Holz. Baden-Württemberg ist seit 2013 Holzbauland Nr. ...
 
In den zum Zeitpunkt der Einsichtnahme ausgelegten 42 Planungen werden auf 6.249 Seiten und in über 168 Kartenwerken Naturschutzmaßnahmen festgeschrieben. Foto: S. Loboda

Die FFH-Managementpläne für das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin liegen in Joachimsthal zur Einsichtnahme durch die Bevölkerung aus. Verschiedene Vertreter des „Forum Natur Brandenburg“ haben am 23. September eine erste Analyse vorgestellt und kommen zu einem vernichtenden Urteil.
 
Bayern: Wachsende Biberpopulation sorgt für zunehmende Probleme

Der Biber ist in weiten Teilen Bayerns angekommen. Innerhalb von vier Jahrzehnten ist die Population von etwa 120 auf mittlerweile weit über 20.000 Tieren so stark angewachsen, dass es mit Kommunen und Landnutzern immer mehr Konflikte durch Biberschäden gibt.  Ein ...
 

Teichwirt Junghanns: „Die Politik lässt uns beim Biber allein, der Wolf kommt dann in der Nacht noch gratis dazu!“ Nach Kormoran, Fischotter und Biber setzt nun auch der Wolf dem Teichwirt Christoph Junghanns zu. In der Nacht vom 2. zum ...
 
Logo für den Verband ?Forum Natur Brandenburg?. Quelle: Forum Natur Brandenburg

Der Grundbesitzerverband Brandenburg, der Waldbesitzerverband Brandenburg, der Landesjagdverband Brandenburg, der Landesbauernverband Brandenburg, der Landesfischereiverband Brandenburg/Berlin und der Landesanglerverband Brandenburg haben zusammen das „Forum Natur Brandenburg“ gegründet. Zum Vorsitzenden des Verbandes wählten die Gründungsmitglieder Gernot Schmidt. Ihm zur Seite stehen als ...