Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Bayerische Staatsforsten (BaySF)

BaySF Dolly-Gespann

Martin Müller, Leiter der BaySF-Logistik, erklärt, dass die Trailer und Dollyachsen nur ein kleines Element im Logistikkonzept der BaySF sind. Das Regelverfahren ist die Frei-Werk-Lieferung per Lkw.
 

Der Baumwipfelpfad Steigerwald in Ebrach ist ein beliebtes Ausflugsziel. Nach acht Wochen Unterbrechung öffneten am 11. Mai wieder die Tore.
 
Stihl Advance X-vent

„Hard hat“(Harter Hut) ist das englische Wort für Schutzhelm. Diese Bezeichnung passt ziemlich gut zu Stihls hochwertigem Forsthelm Advance X-vent, den wir für Forst&Technik mehrere Wochen getestet haben. Es stellte sich nämlich heraus, dass die Innenausstattung dieses Helms bei einigen ...
 
Hans Frisch, damals wie heute Förster im Hessenreuther Wald (ganz links) hält 2008 den frisch beringten Fischadler 6MU in der Hand. Neben ihm der damalige Finanzvorstand der Bayerischen Staatsforsten Karl Tschacha und der damalige Forstbetriebsleiter Reinhard Lenz.

Bis Mitte des 20. Jahrhunderts waren Fischadler in Bayern ausgerottet. Nun kehren die großen Zugvögel zurück. Über einen freuen sich die Bayerischen Staatsforsten im Hessenreuther Wald allerdings besonders.
 
Junge Eiche im Spessart - ohne die Bevölkerung und die Arbeit der Förster gäbe es keine Eichen im Spessart.

Aus gesammelten Eichen werden ganze Eichenwälder angelegt. Nun erhält die über 200 Jahre ale Tradition eine hohe Auszeichnung.
 

Der bisherige Leiter des Forstbetriebs Bad Königshofen, Dr. Sebastian Höllerl, hat die Leitung des Forstbetriebs abgegeben. Sein Nachfolger heißt Heiko Stölzner.
 

In einer sehr vom Corona-Virus dominierten Zeit, ein positives Signal aus dem bayerischen Staatswald
 
Die Reduktion der Wildschweinbestände ist eine unverzichtbare Maßnahme zur Vorbeugung eines Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest.

Die für Menschen ungefährliche Tierseuche ASP ist von Deutschland nur noch wenige Kilometer entfernt. Das Bayerische Forstministerium verstärkt deshalb die jagdlichen Präventionsmaßnahmen.
 
Alle Stationen des Infotages zum Internationalen Tag des Waldes

Zum Anlass des Internationalen Tag des Waldes am 21. März, findet dazu am 20. März eine Infoveranstaltung „Wald, Klima und Kohlenstoffspeicherung“ des Forstbetriebs Ebrach der Bayerischen Staatsforsten (BaySF) statt.
 

Zu Berichten über Fällaktionen im Bereich der Weltenburger Enge im Landkreis Kelheim erklärt der Vorstandsvorsitzende der Bayerischen Staatsforsten Martin Neumeyer, dass der Naturschutz in diesem wertvollen Gebiet auf jeden Fall gewährleistet sein muss. Der Staatsforstenchef ordnete mit sofortiger Wirkung einen ...
 
Die Wertholzsubmission Südostbayern fand am Freitag, den 14.02. in Otting bzw. Waging am See unter großem Interesse der Öffentlichkeit statt.

Die 23. Wertholzsubmission Südostbayern fand am 14. Februar in Otting bzw. Waging am See unter großem Interesse der Öffentlichkeit statt. Die Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
 
Übung zum Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest (ASP)

Am Forstbetrieb Rothenbuch der Bayerischen Staatsforsten (BaySF) wurde am 25. Januar der Ernstfall eines Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest (ASP) geübt. Mitarbeiter des Veterinäramtes Miltenberg haben sich an der Übung beteiligt.
 
Um den hochqualifizierten zukünftigen forstlichen Führungskräften nach dem Studium eine verlässliche Perspektive zu bieten, führen die Bayerischen Staatsforsten zum Juni 2020 ihr neues, zweijähriges Trainee-Programm ein.

Die Bayerischen Staatsforsten bieten ab Juni 2020 eine eigene Ausbildung für Försterinnen und Förster nach dem Master-Abschluss an. Das Trainee-Programm ist eine Alternative zum staatlichen Referendariat. Die Übernahmegarantie der Teilnehmerinnen und Teilnehmer gilt bei erfolgreicher Abschlussprüfung. Bewerbungen sind bis 14. ...
 
Für mehr als die Hälfte der befragten Touristen im Bayerischen Wald spielt der Nationalpark der Studie zufolge eine bedeutende Rolle.

Der Nationalpark Bayerischer Wald feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Deutschlands ältester Nationalpark ist im Lauf der Jahrzehnte zu einer Erfolgsgeschichte für die gesamte Region geworden. Das betonte Bayerns Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz Thorsten Glauber beim Neujahrsempfang in Neuschönau (13.1.2020). 
 
V. l. n. r.: Erwin Graf (stellvertretender Leiter des Forstbetriebs Burglengenfeld), Alexander Flierl (MdL), Helga Verron (Ehefrau von Thomas Verron), Thomas Verron, Annette Scholz (Ehefrau von Hans Mages), Hans Mages, Reinhardt Neft (Vorstand Bayerische Staatsforsten), Andreas Ferstl (Personalratsvorsitzender Forstbetrieb Burglengenfeld)

Nach mehr als 40 Jahren im Forstdienst verabschiedete sich der Leiter des Staatsforstbetriebs in Burglengenfeld, Thomas Verron, im Dezember 2019 in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Hans Mages.
 
SpotX-Notrufgerät

Im Februar 2017 haben wir über das Satelliten-Notrufgerät Spot berichtet. Verschiedene Forstbetriebe, darunter auch die Bayerischen Staatsforsten, die Österreichischen Bundesforste und der Landesforst Mecklenburg-Vorpommern, haben Waldarbeiterrotten in entlegenen Gebieten mit diesen Geräten ausgestattet, weil sie auch ohne jegliche Mobilfunkabdeckung das ...
 

„Fichte ist was wert! – Käufer honorieren Qualität“ lautet das Fazit aus dem Kundenbetreuerbüro Nadelsägeholz-Nord der Bayerischen Staatsforsten nach der diesjährigen Nadelwertholzsubmission Fichtelberg.
 
In den kommenden Monaten werden die Inhalte der App von den Bayerischen Staatsforsten AöR laufend weiterentwickelt und angereichert.

Alte Bäume, Ausflugstipps und Wanderrouten: Die Bayerischen Staatsforsten haben am eine neue App vorgestellt, die den Spessart und seine Attraktionen für Einheimische und Touristen besser erschließen soll. Unter www.wald-im-spessart.de finden alle Waldinteressierten zahlreiche Informationen über die Wälder des Spessart.
 

Stabübergabe: Wolfram Zeller verabschiedet sich in den Ruhestand, Dr. Michael Kutscher wird neuer Forstbetriebsleiter in Bad Brückenau
 

Der Klimawandel ist auch bei den Bayerischen Staatforsten (BaySF) angekommen. Allein in diesem Jahr werden die hiermit zusammenhängenden Kosten auf über 80 Mio. € geschätzt. Am 18. Oktober stellten Forstministerin Michaela Kaniber, Aufsichtsratsvorsitzende der BaySF und dessen Vorstand in München ...
 
Freuen sich auf das praxisnahe, duale Studium: Fabian Schmidt, Julian Hammon, Lisa Haugeneder, Christiane Arnold (v.l.n.r., nicht im Bild: Hannes Flederer) von der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf.

Fünf Forststudierende der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf profitieren ab sofort von Praxisphasen bei den Bayerischen Staatsforsten und lernen so bereits jetzt ihre späteren Aufgabenfelder kennen.
 
Frontladergreifer

  Die neue Generation der Frontladergreifer bei Beha Bau- und Forsttechnik besitzt keinerlei sichtbaren Hydraulikschläuche mehr. Auch das Umschaltventil verläuft in einem geschützten Bereich. Die serienmäßige Pendelbremse wirkt in alle vier Richtungen und der Schwenkbereich bei den beweglichen Ausführungen wurde ...
 
LNG-Holztransport

Seit Anfang Juni 2019 verstärkt ein neues Kurzholzfahrzeug bestehend aus einem Volvo FH LNG mit Schemelaufbau und einem Zweiachs-Anhänger den Fuhrpark des Transportunternehmens Josef Schneller in Öttingen. Das Erdgas-Fahrzeug (LNG – Liquefied Natural Gas) stammt zur Gänze aus dem Doll-Kompetenzzentrum ...
 
Camox Sechsrad

Die Firma Pialleport im französischen St. Siméon de Bressieux verkauft rund 80 % ihrer Camox-Skidder auf dem heimischen Markt. Nur ein kleiner Teil geht überhaupt in den Export. Zur Euroforst-Messe im Juni 2018 stellten die Franzosen ihren Sechsradskidder Camox G ...
 
Der Forstbetrieb Arnstein beweist in seiner täglichen Arbeit, dass es in naturnahen, klimastabilen Mischwäldern mit einem klugen Naturschutzkonzept gelingen kann

Heute (27.9.2019) findet der Naturschutztag der Bayerischen Staatsforsten statt, dieses Mal im Gramschatzer Wald des Forstbetriebs Arnstein. Rund 100 Experten und Interessierte treffen sich in diesem großen Waldgebiet vor den Toren Würzburgs.