ABO

Baumpflege

Manfred Forstreuter (l.) und Micheal Reiß (r.) erklären den Einsatz eines RESI-Bohrwiderstandmessgeräts zur Beurteilung der Standsicherheit einer Weide mit Holzfäule.

Über 400 Baumspezialisten tauschten sich im Rahmen des diesjährigen Bayerischen Baumforums am 14. März in Weihenstephan über den Umgang mit Stadtbäumen aus.
 
Bepflanzte Baumscheiben in Hamburg

Laut Berechnungen des Bunds Deutscher Baumschulen (BdB) e. V. fehlen in Deutschlands Städten rund 500.000 Stadtbäume. Das biologische Potenzial von Pflanzlöchern sei deshalb nicht zu unterschätzen.
 
In Städten wie Hamburg wird jede bauliche Aktivität, die in unmittelbarer Nähe von Baumwurzeln stattfindet, von Baumpflegern begleitet.

Die Interessensgemeinschaft Deutsche Baumpflege (IDB) stellte einen Antrag auf einen eigenen Leitfaden für baubegleitende Baumpflege an die Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau (FLL).
 

Auch in diesem Jahr erwies sich das Erfurter Baumforum als Besuchermagnet und knackte mit 300 Teilnehmern und 23 Ausstellern sogar Rekorde.
 
Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz startet dafür jetzt eine Online-Beteiligung für mehr Grün in der Großstadt

Berlin braucht ein neues Selbstverständnis, wie es sein wertvolles Stadtgrün erhalten kann – angesichts von Klimawandel, Artensterben, Urbanisierung und immer mehr Flächenversiegelung sogar dringender denn je. Dazu wurde die „Charta für das Berliner Stadtgrün“ erarbeitet. Ein Online-Beteiligungsverfahren läuft noch bis zum ...
 
Eiko Leitsch Baumpflege

Das Rhein-Main Baumforum feierte in diesem Jahr Jubiläum: Bereits zum zwanzigsten Mal trafen sich Fachleute und Interessierte zum Austausch in den Schwarzbachhallen in Kriftel. Mit über 350 Besuchern und 30 Ausstellern ist das Interesse an der Informationsveranstaltung nach wie vor ...
 
Auf der Messe der Deutschen Baumpflegetage präsentierten 140 Aussteller Innovationen in den Bereichen Baumpflege und Klettertechnik.

Vom 7. bis zum 9. Mai fanden die 27. Deutschen Baumpflegetage in der Messe Augsburg statt. Die erweiterte Fläche bot mehr Raum für praktische Vorführungen.
 
Abb. 1: Raupen des Eichenprozessionsspinners; charakteristisch für das Fraßbild des Eichenprozessionsspinners ist der Verbleib der Blattmittelrippe. In der Bildecke (oben links) ist ein Eigelege des Eichenprozessionsspinners zu erkennen.

Im Zuge des Klimawandels, tritt der Eichenprozessionsspinner verstärkt auf und ist in einigen Bundesländern zu einem Dauerproblem geworden. Auch für den Menschen geht vom EPS Gefahr aus.
 
Die gelbgrünen Raupen befinden sich aktuell in einem sehr jungen Entwicklungsstadium und sind mit zirka 5 mm noch sehr klein.

Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) hat am 21. März 2019 auf seinen Versuchsfeldern in Dresden-Pillnitz erste Larven des Buchsbaumzünslers (Cydalima perspectalis) gesichtet.
 
Projekt „GrowBot“: Roboter sollen lernen, so sicher wie Efeu zu klettern.

Hauptziel des Projekts „GrowBot“ ist die Entwicklung von Robotern, die wie Pflanzen klettern und sich an ihre Umgebung anpassen.
 
Sennebogen 718 E

Als rein motormanuelles Unternehmen in eine Großmaschine zu investieren, ist immer eine schwere Entscheidung, die auch eine Portion Mut erfordert. Schließlich steckt doch eine gewaltige Summe Geld dahinter. Die Firma „Für Ihre Bäume“ in Gemünden am Main hat sich einen ...
 
Grüne Stadt

Hitze wie im Sommer 2018 wirkt sich negativ auf das Stadtgrün aus. Bei der Begrünung muss auf solche Anzeichen des Klimawandels reagiert werden. Forschungsplattformen wie die ARGE Baumschulforschung werden für den Erhalt unseres Stadtgrüns immer bedeutender. 
 
Abb. 3: Abgestorbene Gartenfichten – eine Gefährdung für die Verkehrssicherheit

Auch im öffentlichen Grün ist in Hitzejahren wie 2018 mit einer stärkeren Gefährdung durch Buchdrucker und Kupferstecher zu rechnen.
 
BdB-Wintertagung: Das Präsidium: (v. l. n. r.): Präsident Helmut Selders, Andreas Huben, Gabriele Bschorr, Hajo Hinrichs, Michael Kutter

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e. V. veranstaltete vom 7. bis 10. Januar 2019 seine diesjährige Jahresauftaktveranstaltung traditionsgemäß in Goslar/Harz.
 
Der interdisziplinäre Erfahrungsaustausch wird im Rahmen der Deutschen Baumpflegetage in praktischen Vorführungen vertieft.

Internationaler und fachlicher Austausch: Auf den Deutschen Baumpflegetagen vom 7. bis 9. Mai 2019 begrüßen die Organisatoren u.a. Referenten aus Israel, Schweden und Österreich.
 
Ebenfalls in Halle 9 präsentiert der BdB eine Allee Wald-Kiefern

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V. ist in diesem Jahr erstmalig mit der Bundesgehölzesichtung als Austeller auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) 2019 vertreten (Halle 9, Blumenhalle).
 
Die neue Logistikhalle der Grube KG in Hützel/Bispingen

Grube übernimmmt ab Februar 2019 alle Handelsaktivitäten von Freetree. Die Nürnberger wollen die frei werdenden Kapazitäten ganz in ihre Nürnberger Schule investieren.
 
Zaubernüsse für den winterlichen Garten

Strahlende Blüten und ein Duft nach Limonen – wie Zaubernüsse auch im Winter einen grauen Garten mit ihrer Blütenpracht und ihrem Duft verzaubern.
 
nsbesondere vor dem Hintergrund des Klimawandels müssen wir endlich sorgsamer mit unseren Grünflächen umgehen und uns ihrer immensen Bedeutung für Mensch und Umwelt bewusst werden

Seit Anfang der Woche beraten die Vertreter von 200 Staaten im polnischen Kattowitz auf der Klimakonferenz vor allem über den weltweit stetig steigenden CO₂-Ausstoß. Auch Deutschland gehört zu den Ländern, die ihre Klimaziele bis zum Jahr 2020 nicht erreichen werden. ...
 
Verleihung des Niedersächsischen Staatspreises an Jan-Dieter Bruns (l.)durch den Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil

Jan-Dieter Bruns von Bruns Pflanzen-Export GmbH & Co.KG, Präsident des Europäischen Baumschulverbandes ENA, wurde mit dem Niedersächsischen Staatspreis ausgezeichnet.
 
von Kommunalfahrzeugen oder Traktoren

Die Firma Reil & Eichinger bietet mit dem Spiral Cutter des finnischen Herstellers JAK Metalli eine neue Alternative für das Freischneiden von Wegen an. Grundlegend neu ist das Schnittprinzip mit spiralförmigen Messern. Das Gerät kann auch mit vergleichsweise kleinen Trägerfahrzeugen ...
 
Alumni-Treffen: Ehemalige und aktive Studierende sowie Hochschullehrer in den Räumlichkeiten der HAWK-Göttingen

Pünktlich zum 15-jährigen Jubiläum des Studiengangs Arboristik fand am 22. September auf dem Gelände der HAWK in Göttingen - zum zweiten Mal nach 2013 - ein Alumni-Treffen statt.
 
In den Baumkronen zu Hause: Dr. Margaret Lowman von der California Academy of Sciences gibt bei den Deutschen Baumpflegetagen Einblicke in ihre Baumkronen-Forschung.

Vertrag mit Augsburg um fünf Jahre verlängert: Vom 7. bis 9. Mai 2019 gehen die Deutschen Baumpflegetage in der Fuggerstadt in die 27. Runde.
 

Mit www.thegreencity.eu entsteht eine EU-weite Plattform für Fachleute zum Wissensaustausch über den Nutzen von Stadtgrün und die Möglichkeiten, die negativen Auswirkungen des Klimawandels zu begrenzen.
 
Die Symptome der mit dem Feuerbakterium Xylella fastidiosa befallenen Pflanzen ähneln den normalen Anzeichen eines überaus trockenen Sommers, durch den manche Blätter welk geworden sind.

Feuerbakterium Xylella fastidiosa in Belgien entdeckt: Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) warnt vor den Gefahren des sorglosen Pflanzenimports.