ABO

Auszeichnen

Die Egger Holzwerkstoffe GmbH & Co. KG aus Wismar forscht derzeit an neuen HDF-Platten (HDF – Hochdichte Faserplatte), die auch in Feuchträumen zum Einsatz kommen sollen.
 
35 Jahre Hackschnitzel-Heiztechnik bei HDG

Seit über drei Jahrzehnten beschäftigt sich der bayerische Holzheizkessel-Hersteller HDG mit Hackschnitzeln als kostengünstigen und regional verfügbaren Brennstoff.
 
ThüringenForst begrüßt Bundeswaldgesetzänderung

Die vom Bundestag Mitte Dezember 2016 beschlossene Änderung des Bundeswaldgesetzes ist Mitte Januar 2017 von Bundespräsident Gauck unterzeichnet und damit in Kraft gesetzt worden. Die Bundeswaldgesetzänderung stellt bestimmte forstliche Dienstleistungen, wie etwa das Auszeichnen von Bäumen zur Fällung oder die ...
 
Auszeichnung für das Integrationsunternehmen ?Integra Vorarlberg?. Foto: Arge Alpenländischer Forstvereine

Bei der elften Verleihung des Alpinen Schutzwaldpreises Helvetia wurden 11 Projekte von 25 Einreichungen ausgezeichnet. Der langjährige Vorarlberger „Kämpfer“ Georg Fritz aus Möggers wurde zum Schutzwaldpaten für das Jahr 2017 gekürt. Mit der Auszeichnung von beispielhaften Projekten im Alpenraum wird ...
 

Der Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft hat sich am 14. Dezember einstimmig für eine Änderung des Bundeswaldgesetzes (18/10456) ausgesprochen.
 

Die diesjährige Ordentliche Mitgliederversammlung des Waldbesitzerverbandes für Rheinland-Pfalz findet am 5. Dezember in Boppard statt.
 
Neuer Anbieter für PEFC-Gruppenzertifizierungen: Zertifizierungsgruppe Druck

Mit der neu gegründeten Zertifizierungsgruppe Druck, Holz & Papier (ZGD) steht kleineren Holz und Papier verarbeitenden Betrieben ein weiterer Anbieter für PEFC-Gruppenzertifizierungen zur Verfügung. Dazu erhielt die von Ulf Sonntag Consulting geleitete Gruppe in diesem Jahr von der GFA Certification ...
 

Auch 2017 wird wieder einer Stadt oder einer Gemeinde in Deutschland die Auszeichnung zuteil, den Titel „Waldhauptstadt“ führen zu können, denn PEFC Deutschland schreibt den Wettbewerb für das Jahr 2017 aus.
 
Holzbaupreis prämiert innovative Gebäude in Niedersachsen

Bauen mit Holz in Niedersachsen soll gefördert werden. Erstmals können sich jetzt private und öffentliche Bauherren, Architekten und Bauingenieure sowie Betriebe aus der Holzbaubranche mit ihrem Gebäude bewerben.
 
Wer wird Waldhauptstadt 2017? Jetzt bewerben!

Städte und Gemeinden, die sich um eine nachhaltige Waldbewirtschaftung verdient gemacht haben, können sich ab sofort um den Titel „PEFC-Waldhauptstadt 2017“ bewerben.
 
Signifikanter Humusverlust in Wäldern der Bayerischen Alpen

Wenn Wetterphänomene wie Trockenheit oder Starkregen weiter zunehmen, sind die Wälder der Alpen in Gefahr. Denn eine Studie der Technischen Universität München (TUM) weist einen signifikanten Humusverlust im Bergwald der Bayerischen Alpen innerhalb von drei Jahrzehnten nach. Die Studienautoren empfehlen ...
 

Am 28. April haben Mädchen wieder die Chance, hinter die Kulissen der heimischen Forstwirtschaft schauen. Verschiedene Forstämter öffnen am Girls‘Day ihre Türen und ermöglichen jungen Frauen einen Einblick in die spannenden Berufswelten der verschiedenen Forstberufe.
 
Hessisches Waldpädagogikforum lässt neue Ideen erklingen

Unter dem Motto „Das Ohr am Wald“ trafen sich am 26. November über 80 Waldpädagogik-Experten in Buseck zum 4. Hessischen Waldpädagogikforum. Die Veranstaltung setzte klangvolle Impulse und lies die Teilnehmer horchen, staunen und experimentieren. Der Landesbetrieb Hessen-Forst und die Schutzgemeinschaft ...
 

Der Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft Thomas Schmidt hat am 28. Oktober 2015 in Dresden den Preis für vorbildliche Waldbewirtschaftung in Sachsen verliehen.
 
25 Jahre Nationalparkprogramm der DDR

Der Beschluss des letzten Ministerrates der ehemaligen DDR zum Nationalparkprogramm jährt sich am 12. September zum 25. Mal. Dieser Jahrestag wird mit einem Festakt gewürdigt. Im Berliner Naturkundemuseum trifft Bundesumweltministerin Hendricks mit den damaligen Naturschutz-Protagonisten zusammen.
 

Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft wird auch im Jahr 2015 den Preis für vorbildliche Waldbewirtschaftung vergeben – zum vierten Mal nach 2009, 2011 und 2013. Im „Internationalen Jahr der Böden“ lautet das Schwerpunktthema „Gesunde Böden: Unersetzlich für Wald ...
 

Der Hessische Holzbaupreis geht in diesem Jahr zu gleichen Teilen an die Sprachheilschule im Kiefernwäldchen in Griesheim bei Darmstadt, die Sporthalle Seeheim-Jugenheim und den Erweiterungsbau der Europäischen Schule in Frankfurt. Dies teilten Umweltministerin Priska Hinz und Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir am ...
 

Die Botschaft der Auftakt-Pressekonferenz der Initiatoren des Kommunalwettbewerbs HolzProKlima in Rheinland-Pfalz 2015 lautet: Die verantwortungsvolle Verwendung von Holzprodukten aus nachhaltiger Forstwirtschaft leistet einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz. Vor allem auf kommunaler Ebene kann durch den vermehrten Holzeinsatz im öffentlichen ...
 

Der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV) ist empört über die ausschließlich erwerbswirtschaftliche Sichtweise des Bundeskartellamts, die jegliche ökologischen und Gemeinwohlaspekte des Waldes ausblendet. Der LNV fürchtet um die anerkannt hohen Standards für eine besitzartenübergreifende naturnahe Waldwirtschaft, wenn sich das Bundeskartellamt mit seiner ...
 

Der NABU Landesverband Baden-Württemberg ist über den Bericht des Ministeriums Ländlicher Raum und der kommunalen Spitzenverbände entsetzt, wonach das Bundeskartellamt ohne Rücksicht auf die ökologischen Folgen für den Wald die bewährte baden-württembergische Forstverwaltung zerschlagen möchte und dabei anscheinend auch nicht ...
 
Bayern: Neues Informationsportal für Waldbesitzer

Am 20. Januar startete die neue Internetseite www.mein-wald.de des Clusters Forst und Holz in Bayern. Auf der Seite finden Waldbesitzer über die Funktion „Förstersuche“ ihren forstfachlichen Ansprechpartner sowie viele hilfreiche Informationen. Die Internetseite ist Teil der Initiative „Aktivierung von Waldbesitzern ...
 

Der NABU-Landesverband Baden-Württemberg begrüßt das von Forstminister Alexander Bonde vorgestellte Verhandlungsergebnis des Ministeriums Ländlicher Raum und Verbraucherschutz (MLR) mit dem Bundeskartellamt. „Es wäre gut, wenn 76 % der Landeswaldfläche weiterhin durch die Landratsämter betreut werden könnten“, sagt der NABU-Landesvorsitzende Andre ...
 

Im Jahr 2004 initiierte der BUND Naturschutz in Bayern (BN) das Volksbegehren „Aus Liebe zum Wald“. Obwohl es mit 9,3 % Eintragungen knapp an der 10-%-Hürde scheiterte, kann es als großer Erfolg bezeichnet werden, denn es hat in weiten Kreisen ...
 

Die Bestrebungen einzelner süddeutscher Landesministerien mit einer gezielten Änderung des § 40 BWaldG ein laufendes Kartellverfahren gegen das Land Baden-Württemberg auszuhebeln, gefährden die langjährigen Bemühungen der Waldbesitzer zur Stärkung der überbetrieblichen Zusammenarbeit in Forstbetriebsgemeinschaften. Mit Blick auf die von der ...
 

Der Bayerische Waldbesitzerverband kritisiert einen Vorschlag zur Änderung des Bundeswaldgesetzes, den die Agrarministerkonferenz am 5.September erstellt hat. Um den aktuellen Forderungen des Kartellamts, v.a. in Baden-Württemberg zu begegnen, soll der §40 BWaldG dahingehend geändert werden, dass nicht nur anerkannte Forstwirtschaftliche ...