Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Aufforstung

Das Brandenburger Forstministerium fördert aus Mitteln der Walderhaltungsabgabe Erstaufforstungen, die Schaffung von Waldrändern sowie die Rekultivierung von Landschaftsschäden. Die Walderhaltungsabgabe dient dem Ausgleich von durch Waldumwandlungen verursachten nachteiligen Beeinträchtigungen des Naturhaushalts und nachteiligen Wirkungen auf die Schutz- und Erholungsfunktion des ...
 

Waldbesitzer in Sachsen haben noch bis 31. Oktober 2010 Zeit, Fördermittel für forstliche Maßnahmen zu beantragen, die für das Jahr 2011 geplant sind. Auf Grundlage der Förderrichtlinie „Wald und Forstwirtschaft“ (RL WuF/2007) können Vorhaben zur Wiederaufforstung und zum Waldumbau mit ...
 

Die Landesregierung hat beschlossen, das Verfahren zur Änderung des Landeswaldgesetzes wieder aufzunehmen. Das gab die zuständige Ministerin Dr. Juliane Rumpf am 24. August bekannt. Ziel der Novelle ist es, die Regelungen des Landeswaldgesetzes auf die zwingend erforderlichen Vorschriften zu konzentrieren. ...
 
DZI-Spendensiegel für PrimaKlima-weltweit e.V.

Mit seinem zurzeit ausschließlich ehrenamtlich arbeitenden Team sowie fachlichen Beratern realisiert PrimaKlima-weltweit e.V. gemeinsam mit Partnern vor Ort Aufforstungs- und Waldschutzprojekte. Unterstützt werden die Aktivitäten mit Spenden aus der Wirtschaft, von Privathaushalten und Kommunen. Dem Verein wurde nun vom Deutschen ...
 
Bayern immer waldreicher

Die Waldfläche in Bayern ist im vergangenen Jahr um insgesamt 268 ha gewachsen. Wie Minister Helmut Brunner in München bei der Vorstellung der Waldflächenbilanz mitteilte, standen im Jahr 2009 Rodungen von 303 ha einer Erstaufforstungsfläche von 571 ha gegenüber. Entgegen ...
 
Bergwaldprojekt im Thüringer FA Sonneberg

Der Thüringer Minister für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Jürgen Reinholz besuchte am 5. August Aufforstungsflächen des Bergwaldprojektes im Bereich des Thüringer Forstamts Sonneberg. Dort hatten im April dieses Jahres freiwillige Helfer unter Betreuung des Vereins Bergwaldprojekt standortgerechte Baumarten (Bergahorn, ...
 
DBU-Projekt im Zittauer Gebirge

Das Projekt Wald in Not der DBU Naturerbe GmbH unterstützt mit Hilfe von Spenden Maßnahmen gegen die Spätfolgen der klassischen Rauchschäden im Zittauer Gebirge. Luftschadstoffe und eine Temperaturinversion zum Jahreswechsel 1979/80 führte zum flächigen Absterben der Fichte im Zittauer Gebirge ...
 

Die Beschaffung der für die Produktion von Holzpackmitteln benötigten Rund- und Schnittholzmengen gestaltet sich derzeit problematisch. „Momentan gibt es insbesondere im süddeutschen Raum einen Besorgnis erregenden Engpass bei der Versorgung mit dem branchenweit dringend benötigten Rohstoff“, so Siegfried von Lauvenberg, ...
 
Neuartiges Eschentriebsterben in Thüringen

Mitte der 90er-Jahre wurde in den baltischen Staaten und Polen an der Baumart Esche eine neu auftretende Erkrankung beobachtet, die sich derzeit in Europa ausbreitet und nun auch Thüringen erreicht hat. In Thüringen ist bei einzelnen Bäumen das neuartige Eschentriebsterben erstmals ...
 
Teil 1

Forstwirte begründen, schützen und pflegen Waldbestände und führen alle Aufgaben aus, die zur Erhaltung und Nutzung des Waldes erforderlich sind. Beim Berufswettbewerb 2007 mussten die Teilnehmenden unten aufgelistete Fragen beantworten.
 

Der Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz in Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Till Backhaus, hat sich am 8. Juli auf der Landtagssitzung in Schwerin dafür ausgesprochen, die Leistungen der Waldbesitzer zum Schutz des Klimas mit Mitteln aus dem CO2-Zertifikatehandel finanziell zu unterstützen. „Komplexe ...
 
FSC-Hauptversammlung 2010 in Essen

Das Engagement des Forest Stewardship Council (FSC) auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene war Motto der diesjährigen FSC-Vollversammlung am 16./17.06. in Essen, der zentralen FSC-Veranstaltung des Jahres in Deutschland.
 
Hans-Georg Primus †

Mit Hans-Georg Primus, der am 29. April nach Vollendung seines 90. Lebensjahres verstorben ist, verliert die deutsche Forstwirtschaft eine prägende Persönlichkeit. Geboren am 22. Februar 1920 in Berlin, zog Hans-Georg Primus 1946 nach den Kriegsjahren und erlittener schwerer Verwundung mit ...