ABO

Arbeitsschutz

Der Harvester und die seilunterstützte Holzernte haben das Unfallrisiko bei der Waldarbeit deutlich verringert. Weil das Arbeitsschutzrecht den Stand der Technik vorschreibt, müssen daher haltbare, sachlich Gründe vorliegen, wenn weniger sichere Arbeitsverfahren zum Einsatz kommen sollen. Klaus Klugmann von der ...
 
Sachsenforst: Neuer Leiter der Forstlichen Ausbildungsstätte Morgenröthe

Zum 1. Juli 2017 hat Toni Eßbach die Leitung der Forstlichen Ausbildungsstätte in Morgenröthe übernommen.
 
Unternehmertag in Ulm

Der diesjährige Unternehmertag des Holztransportgewerbes findet am Samstag 17. Juni ab 9:00 Uhr im Maritim-Hotel in Ulm statt.Neben der Mitgliederversammlung sind folgende Referate vorgesehen: Martin Müller, Logistikleiter BaySF: Bereit für die Zukunft? Holzlogistik im Spannungsfeld von Speditionen, Waldbesitzern und Holzindustrie. ...
 
Holzfahrer dürfen Storanet abnehmen

Die Pflanzenschutzdienste der Länder haben den Umgang mit dem Holzschutznetz Storanet neu geregelt. Das mit Insektizid getränkte Kunststoffgeflecht darf nur noch unter sachkundiger Aufsicht über die Holzpolter ausgelegt werden. Beim Entfernen ist jedoch keine Aufsicht notwendig, die beauftragte Person muss ...
 
ThüringenForst zieht Unfallbilanz 2016

Die Thüringer Landesforstanstalt schließt das Jahr 2016 mit 71 Forstunfällen pro einer Million Arbeitsstunden mit der drittbesten Unfallbilanz nach der deutschen Wiedervereinigung ab (2015: 60 Forstunfälle). Erfreulicherweise kam es 2016 außerdem zu keinem tödlichen Arbeitsunfall im Staatswald.
 

In den kommenden Wochen, voraussichtlich ab 23. Januar 2017, werden im saarländischen Staatswald wieder Kompensationskalkungen durchgeführt.
 
Kompensationskalkungen im saarländischen Wald

Voraussichtlich ab Ende November bis zum 9. Dezember werden im saarländischen Wald wieder Kompensationskalkungen durchgeführt.
 
INTERFORST 2018: die Vorbereitungen starten

Die nächste Ausgabe der internationalen Leitmesse für Forstwirtschaft und Forsttechnik wirft ihre Schatten voraus: Die Anmeldeformulare für Aussteller sind online. Diese stellen auf der INTERFORST ihre Innovationen aus der gesamten Logistikkette vor, von der Aufforstung über die Holzernte bis hin ...
 

Mit dem Projekt Methusalem 2.0 soll der Biotopbaum- und Totholzanteil im Brandenburger Landeswald in den nächsten zehn Jahren erweitert werden.
 

KWF-Spezialgebiete Arbeitsschutz und Ergonomie spielen auch für Baumpfleger eine große Rolle. Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) ist Fachpartner der Baumpflegetage 2016 vom 26. bis 28. April in Augsburg.
 
ThüringenForst: Geringste Unfallzahlen seit 14 Jahren

Seit 2002 hat sich die Zahl der Arbeitsunfälle bei ThüringenForst um fast zwei Drittel gesenkt. 2015 erreichte die Landesforstanstalt mit 50 Arbeits- und 4 Wegeunfällen die geringste Unfallhäufigkeit seit 14 Jahren. Die Ausfallzeiten in Kalendertagen haben sich allein im letzten ...
 
FSC Vollversammlung: Bekenntnis zur Zertifizierung für bessere Waldbewirtschaftung

21 hessische Forstämter und insgesamt 140.000 ha Wald tragen nun die Zertifizierung nach FSC-Standard.
 
Prämierung innovativer Forsttechnik auf der KWF-Tagung 2016

Zur 17. KWF-Tagung (9. bis 12. Juni 2016, Roding) schreibt das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) wieder seinen renommierten Neuheiten-Wettbewerb aus.
 
Fachexkursionen der KWF-Tagung 2016

„Fakten statt Werbung“ heißt es auf der Fachexkursion der 17. KWF-Tagung vom 9. bis 12. Juni 2016 im bayerischen Roding. Dabei werden so viele Arbeitsverfahren präsentiert wie noch nie.
 
Fachexkursionen der KWF-Tagung 2016

„Fakten statt Werbung“ heißt es auf der Fachexkursion der 17. KWF-Tagung vom 9. bis 12. Juni 2016 im bayerischen Roding. Dabei werden so viele Arbeitsverfahren präsentiert wie noch nie.
 
Saarland: Kalkung des Staatswaldes wird fortgesetzt

In den kommenden Wochen, voraussichtlich ab dem 2. November, werden im saarländischen Staatswald wieder Kompensationskalkungen durchgeführt. Es handelt sich insbesondere um Waldflächen in den Revieren Losheim, Merzig-Mettlach, Nohfelden und Beckingen. Gekalkt wird eine Fläche von rund 1.400 ha. Zweck der ...
 
Hessen-Forst schult 40 fliegende Notärzte

Bei Unfällen im Wald kann schnelle Hilfe lebensrettend sein: Das gilt für verletzte Forstwirte genauso wie für Wanderer, Reiter und Radfahrer. Aus diesem Grund hat das Luftrettungszentrum Christoph 7 gemeinsam mit Hessen-Forst am 26. September eine bundesweite Schulung für die ...
 
Brandenburg: Großes Interesse am Beruf Forstwirt

Am 31. August starteten an der Waldarbeitsschule in Kunsterspring (Land Brandenburg) 42 neue Auszubildende, darunter fünf junge Frauen, ihre Ausbildung zum Forstwirt bzw. zur Forstwirtin. Die hohe Anzahl der Bewerber und die gegenüber den vergangenen Jahren gestiegene Zahl von Auszubildenden ...
 
Landesverband Lippe bewirtschaftet seine Wälder vorbildlich

Die Wälder des Landesverbandes Lippe sind Top: Bei einer regulär anstehenden Stichprobenüberprüfung des Zertifizierungssystems PEFC wurde der Forstabteilung bestätigt, dass sie alle Kriterien zur Vergabe des PEFC-Siegels vorbildlich erfüllt und die Zertifizierung erneuert wird. „Die Forsten des Landesverbandes Lippe zählten ...
 
Am 25.2.2015 fand beim Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) ein Expertengespräch zur fachlich-inhaltlichen Vorbereitung der 17. KWF-Tagung 2016 statt. Foto: KWF

Am 25. Februar fand beim Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) ein Expertengespräch zur fachlich-inhaltlichen Vorbereitung der 17. KWF-Tagung (9. bis 12. Juni 2016 in Roding, Bayern) statt. Dabei wurden die Themen für die Fachexkursion im Rahmen der KWF-Tagung festgelegt ...
 

Voraussichtlich ab 20. Oktober werden im saarländischen Staatswald wieder Kompensationskalkungen durchgeführt.
 

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) gestaltet auch bei der zwölften Auflage der Interforst (16. bis 20. Juni 2014) wieder die Sonderschau zur Forsttechnik. Unter dem Motto „Holz nutzen – verantwortungsvoll in die Zukunft“ werden in Halle B6 ...
 
Fair Trees: fair gehandelte Weihnachtsbäume

Von den Berghängen des Kaukasus in Georgien kommen die Tannenzapfen der Nordmanntannen nach Nordeuropa. Die Familien der Samenpflücker allerdings leben unter sehr armen Verhältnissen, so das Informationszentrum Fair Trees in einer Pressemeldung. Fair Trees organisiere hingegen den fairen Handel der ...
 
Zwei Besucher der DASA-Ausstellung ?Die Profis? in Dortmund Foto: Caroline Seidel/DASA

Die Deutsche Arbeitsschutzausstellung (DASA) in Dortmund stellt in der Sonderaustellung „Die Profis“ neun riskante Berufe vor. Dazu zählen neben Traumberufen wie Fußballprofi, Astronaut oder Kampfmittelräumer auch alltägliche Tätigkeiten wie Polizist, Gerüstbauer oder Forstarbeiter. Die Schau verknüpft auf über 800 m² ...
 
Laubholzgespräch: Zuversicht für neue Saison

Am 21.8.2013 trafen sich Vertreter der Laubholzsäger und des Holzmarktausschusses des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR) zu ihrem traditionellen Laubholzgespräch, um gemeinsam auf die neue Saison zu blicken. „Für die Vermarktung von Buche und Eiche herrschen stabile und gute Rahmenbedingungen, die nahtlos ...