Wie Forstminister Helmut Brunner in München mitteilte, fiel die Wahl der mit Vertretern aus Forstverwaltung und Verbänden besetzten Jury auf den Markt Großostheim (Lkr. Aschaffenburg), den Nutzungsrechtewald „Holzara“ bei Dinkelscherben (Lkr. Augsburg), die Erbengemeinschaft Forster aus Memmingen, die Stadt Bad Windsheim (Lkr. Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim), die Evangelische Wohltätigkeitsstiftung aus... weiterlesen

Allein in den bislang ausgewiesenen rund 60 Projektgebieten haben seither 1.300 Waldbesitzer mehr als 800.000 Bäume gepflanzt sowie Pflege- und Durchforstungsmaßnahmen durchgeführt. So wurden 2.000 ha Wald klimatauglich gemacht. „Die Initiative Zukunftswald bietet wirksame Anreize, um die Waldbesitzer für die Pflege und Bewirtschaftung ihrer Wälder zu motivieren“, sagte der Minister.... weiterlesen

Minister Vogelsänger hielt anlässlich der Mitgliederversammlung des Waldbesitzerverbands am 28. April ein Grußwort. Mit rund 1,1 Mio. ha ist Brandenburg eines der waldreichsten Bundesländer.   Minister Vogelsänger: „61 Prozent der Waldflächen gehören fast 100.000 Eigentümern. 38 Prozent des Privatwalds entfallen auf Waldbesitzer, die weniger als 20 Hektar bewirtschaften. Auf diese breite... weiterlesen

Über kaum keinen anderen heimischen Baum wird so viel gestritten wie über die Fichte, die zum „Baum des Jahres 2017“ ausgerufen wurde. Geschätzt als wichtigste Einkommensquelle für die Forstwirtschaft wird die Fichte von Befürwortern der Artenvielfalt geschmäht.   Baum des Jahres 2017 Ihre Wahl zum Baum des Jahres 2017 gibt Gelegenheit,... weiterlesen

Teaser Bild

Die Forscher untersuchten Mägen von 247 Wildschweinen aus Berlin und dem Umland. Die Forschungsergebnisse wurden jetzt in der wissenschaftlichen Zeitschrift „PLOS ONE“ veröffentlicht.   Immer mehr Wildtiere leben in Städten, auch in Berlin, das als „Hauptstadt der Wildschweine“ bekannt ist. 20 % des Berliner Stadtgebiets sind von großflächigen Wäldern bedeckt, ideal... weiterlesen

Teaser Bild

120 Teilnehmer – Förster, Waldbesitzer und Wissenschaftler – verfolgten die Vorträge und diskutierten mit zahlreichen Wortmeldungen die Ergebnisse. Die Themen reichten von der Eiche in Naturschutzwäldern über Metagenomik als neuer Monitoring-Methode bis zu Energieholz im Ökolandbau oder gesellschaftlichen Ansprüchen an den Wald der Zukunft. Der Wald reicht damit in verschiedenste... weiterlesen

Teaser Bild

Staatsekretär Herbert Wolff: „Der Staatsbetrieb Sachsenforst feierte im vergangenen Jahr sein 10-jähriges Bestehen und auch die Bilanz für das Wirtschaftsjahr 2016 fiel positiv aus. Sowohl in wirtschaftlicher Hinsicht als auch beim Waldumbau, in der Waldpädagogik oder bei der Beratung von Waldbesitzern zeigte Sachsenforst seine nachhaltige Leistungsfähigkeit.“   Sachsenforst als Staatsbetrieb wird... weiterlesen

Teaser Bild

Mit der Aktion unterstützen die Teilnehmer den Umbau der Wälder zu klimastabilen Mischwäldern.   „Der Klimawandel ist eine Entwicklung, die sowohl den Menschen als auch den Wald vor neue Herausforderungen stellt. Klimastabile Mischwälder für unsere Zukunft schaffen ist deshalb Voraussetzung, um für die Unsicherheiten der nächsten Jahrzehnte gerüstet zu sein“, sagte... weiterlesen

Teaser Bild

Stetig gepflegte Mischwälder spielen dabei eine entscheidende Rolle. Jeder Hesse benötigt täglich 124 Liter Wasser – zum Trinken, zum Waschen, zum Spülen.   Der Großteil des Trinkwassers, das in Hessen aus den Wasserhähnen fließt, ist vorher durch Waldboden gesickert. Dabei wird es von Schweb- und Schadstoffen auf natürliche Weise gereinigt.     „Diese... weiterlesen

Teaser Bild

Mit der Pflanzung von mehr als 11.000 jungen Traubeneichen soll die Wasser- und Nährstoffspeicherfähigkeit der Wälder verbessert werden. Zudem wird ein Zaun um die jungen Eichen errichtet, der sie in den ersten Jahren vor Wildverbiss schützt.   Ziel dieser gemeinsamen Einsätze des Landesbetriebs Forst Brandenburg und dem Bergwaldprojekt e. V. ist... weiterlesen

Teaser Bild

In der Zeit zwischen Winterausgang und dem Austrieb der Gehölze Mitte April ist Pflanzsaison im Wald. In dieser Zeitspanne können junge Forstpflanzen an ihren endgültigen Bestimmungsort im Wald gepflanzt werden.   Das Saatgut, aus dem die Forstpflanzen in den Baumschulen angezogen werden, stammt überwiegend aus Brandenburgs Wäldern. Bei den Laubbäumen wurden... weiterlesen

Der Klimawandel stellt die mehr als 700.000 Waldbesitzer Bayerns vor die entscheidende Frage: Welche Wälder werden in Zukunft den ökologischen und ökonomischen Herausforderungen am besten gerecht?   Dass das auf passenden Standorten auch Mischwälder aus Buchen und Douglasien sein können, zeigen jetzt zwei Forschungsprojekte der Technischen Universität München (TUM). Forstminister Helmut... weiterlesen

Teaser Bild

Die Erhaltung und Verbesserung des Schutzwaldes hat im Alpenraum eine wichtige volkswirtschaftliche Bedeutung. Nur dank der Schutzwälder können Menschen in vielen Gebieten der Alpen überhaupt wohnen und wirtschaften. Außerdem wird das hohe Engagement von einigen vorbildlichen Projektträgerinnen und Projekträgern gewürdigt. Heuer wurde die internationale Veranstaltung im neuen Holzbürogebäude „Illwerkezentrum Montafon“... weiterlesen

Teaser Bild

Der Leiter der Landeswaldoberförsterei Reiersdorf im Brandenburger Nordosten, Dietrich Mehl, ist am 20. Januar im Rahmen der Internationalen Grünen Woche mit der Waldmedaille des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) geehrt worden. Dietrich Mehl ist verantwortlich für rund 25.000 ha Wälder, Moore und Wiesen, die im Eigentum des Landes Brandenburg stehen.   Der NABU... weiterlesen

Teaser Bild

Vor dem Hintergrund des Klimawandels hat Sachsenfort eine Generationsaufgabe zu bewältigen – den Umbau des sächsischen Staatswaldes mit standortgerechten Baumarten hin zu stabilen Mischwäldern. Um dieses Ziel zu bewältigen, pflanzen Forstwirte gemeinsam mit forstlichen Dienstleistern jährlich bis zu 6 Mio. Bäume, unter anderem Tannen, Eichen und Buchen.   Informationen zur Ausbildung... weiterlesen

Teaser Bild

Heute – zehn Jahre nach Kyrill – sieht der Landesverband seine Wälder mit Blick auf mögliche Unwetter und Stürme gut gewappnet. „Die Schäden von Kyrill an den Landesverbandswäldern sind damals nicht so dramatisch ausgefallen wie an anderen Orten in Nordrhein-Westfalen: Lediglich 3,8 % unseres damaligen Gesamtholzvorrats wurden geschädigt, dies entspricht... weiterlesen

Die Staatsministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz, Ulrike Höfken, erklärte anlässlich des 10. Jahrestages des Sturmtiefs Kyrill:   „Keine Naturkatastrophe hat die deutschen Wälder in der jüngeren Vergangenheit so durchgerüttelt wie das Orkan-Tief Kyrill. Kyrill hat allen deutlich gemacht, dass reine Nadelwälder dem Klimawandel zukünftig nicht standhalten können. Kyrill... weiterlesen

Teaser Bild

Der Sturm Kyrill kam mit Vorankündigung. Die Folgen waren dennoch unbeschreiblich. Durch einen unverhältnismäßig warmen Januar und lange Regenfälle waren die Böden der Wälder stark aufgeweicht und boten den Wurzeln wenig Halt. Schon dies ein Bote des Klimawandels. Der nachfolgende Orkan war dann der letzte Sargnagel für viele Waldbestände. Den... weiterlesen



Beliebte Suchworte
Forstministerium, Waldbesitzverhältnisse, Energieholz, DFUV, Forsttechniker, Waldschutzberichte, Scheitholz, FSC, Holzpellets, Rückezug, Waldpädagogik, HKS, Baumartenwahl, FFH-Gebiet, Schnittschutz, Motorsäge, Heizen Mit Holz, Betriebsanweisung, Harvester, Waldklima, Waldbau, Forstaufsicht, FV, Holzernte, Gewässerschutz, Pflanzenphysiologie, Sonnenaufgang, Waldbrandgefahrenindex, Forstmaschinen, Unfallverhütung, Waldschulheime, Forstunternehmer, Forst, Waldschutz, Verjüngsmethoden, Landschaftspflege, Auszeichnen, Bachelor, Laubholz, Naturschutzgebiet, Schadenserhebung, Jagdausübung, Ökokonto, Herkünfte, Waldwegebau, Jagd, Holzrückung, Master, Diplom-Ingenieur Forstwirtschaft, Forstunternehmerverband, Bäume, Forststudium, Waldbausysteme, Wettervorhersage, Forstschutz, Klimawandel, Bestandsbehandlung, Waldbesitzer, Waldbrand, Holzschutz, Holzindustrie, Holzmarkt, Läuterung, BWI, Holz, Forsteinrichtung, DFWR, Verkehrssicherungspflicht, Baumpflege, Baumarten Gastbaumarten, Forstkulturen, BUND, Wald, Wertastung, Rohholz, Förster, Forstassessor, Furnier, Reportage, Betriebswerke, Holzenergie, Pflanzung, Kurzumtriebsplantagen, Durchforstung, Submission, Waldwetter, Holzverwendung, Waldpädagogik, NABU, Bestandsbegründung, Forwarder, Bestandesaufbau, Waldökosysteme, Wertholzversteigerung, Käferkontrolle, Forstbaumschulen, AGDW, Waldökologie, Nadelholz, Waldkindergärten, Festmeter, PSA, Allgemeine Botanik, UVV, Forstschädlinge, Forstgesetzgebung, Forstpraxis, Bundeswaldinventur, Moorschutz, Bodenvorbereitung Verjüngung, PEFC, Forstwirt, Bannwald, Hiebsvorbereitung, Bodenschutz, Holztransport, Fachagrawirte, Raummeter, Feinerschließung, Naturschutz, Düngung, Ländlicher Raum, Holzlagerung , Treeworker, Holzpreise, Bioenergie
landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz 0° 0° 0°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de