Teaser Bild

Der seit Jahren größte Nadelwertholztermin in Deutschland wurde wieder von den Niedersächsischen Landesforsten organisiert. Auf den beiden Lagerplätzen Oerrel (NFA Oerrel) und Himmelsleiter (NFA Münden) wurde hochwertiges Nadelholz aus den Wäldern der Bundesländer Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern angeboten. Neben den jeweiligen Landesforstbetrieben waren erneut auch zahlreiche Anbieter aus dem Kommunal-,... weiterlesen

Teaser Bild

Nach dem orkanbedingten Einbruch der Nadelstammholzpreise kletterten die Preise sowohl für Fichte als auch Kiefer bis zum Frühjahr 2014 auf Rekordniveau. Im ersten Halbjahr 2014 war bei Fichtenabschnitten zunächst ein deutlicher Rückgang zu beobachten, anschließend wieder ein sanfter Anstieg. Nach dem Orkan Niklas, der im Frühjahr 2015 nicht nur in... weiterlesen

Teaser Bild

Teuerster Stamm wieder aus dem Gebiet der WBV Holzkirchen (Landkreis Bad Tölz) – auch der Zweitteuerste Stamm, eine Eiche (3.098 €), kommt von einem WBV-Mitglied aus München. weiterlesen

Bei der Wertholzsubmission in Ober- und Niederösterreich kamen laut Waldverbänden der beiden Bundesländer 2.345 Fm unter den Hammer. In Oberösterreich waren es 1318 Fm, in Niederösterreich 1027 Fm. Damit wurde in beiden Bundesländern die Vorjahresmenge deutlich übertroffen. 2016 waren es 1.143 Fm in Ober- und 875 Fm in Niederösterreich.   Der... weiterlesen

Nachdem die schwedischen Industrieholzpreise ab dem Zwischenhoch Mitte 2008 aufgrund der damaligen Sturmereignisse kräftig gesunken waren, setzte Ende 2009 eine Gegenbewegung ein, die bis 2011 anhielt. Seit diesem Zeitpunkt war bis in die Mitte des Jahres 2014 ein fast stetiger Preisrückgang zu verzeichnen.   Nach einer Gegenbewegung, die bis Ende 2015... weiterlesen

Die starke Nachfrage nach Holz in China im zweiten Halbjahr 2016 führte zu einem neuen Rekord der Holzimporte. Die eingeführten Mengen Nadelschnittholz und -rundholz stiegen im vierten Jahr in Folge. Im Jahr 2016 erhielt China 76 Mio. m³ Holzimporte, um 17 % mehr als im Jahr davor, meldet Wood Resource... weiterlesen

03.02.2017 | Holzmarkt |

Ende der Steinzeit

Teaser Bild

Mit Gastredner Bundesforstminister Christian Schmidt, über 300 Teilnehmern, rund 50 Referenten und über 30 Ausstellern fanden am 12. und 13. Januar zum ersten Mal der Rohstoffgipfel und der Sägewerkskongress in Berlin statt. Motto der Branchen-Tagung: „Ende der Steinzeit – Holz für die Märkte der Zukunft“. weiterlesen

Teaser Bild

Gäbe es einen Guide Michelin für Holzwürmer wäre Reisbach sicher mit drei Sternen aufgeführt und mit einem besonderen Preis für Vielfältigkeit ausgezeichnet.   Mächtige Eichen (296 Stämme und 326 Fm) und Bergahorn (9 Stämme und 12 Fm) für den Funierkäufer und den Schreiner, liegen neben Apfel, Birne und Zwetschge. Es sind auch Stücke für den... weiterlesen

Teaser Bild

Bei der Submission von Landesforsten Rheinland-Pfalz am 30.1./1.2.2017 wurden von vier Forstämtern rund 462 Fm (Vorjahr: 612 Fm) stärkeres Eichenwertholz und 29 Fm (27 Fm) Buntlaubholz auf zwei Lagerplätzen meistbietend zum Verkauf angeboten.  Es wurden von 23 (Vorjahr: 27) Bietern aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg, aus den Bereichen Furnier, Fass- und... weiterlesen

Im Monat Januar 2017 ist der Preis für das Hauptsortiment Fichte Blochholz B/C 2a bis 3b stabil geblieben. Er lag bei 92,42 €/Fm (zum Vormonat +0,8 %). Der Preis für das Sortiment Fichte Blochholz Güteklasse CX stieg geringfügig auf 66,57 €/Fm.   Fichten-Schwachbloche erlösten 68,30 €/Fm, damit ist der Preis gegenüber... weiterlesen

Forst Baden-Württemberg hat die Losverzeichnisse und die verbindlichen Angebotsformulare für die Laub-, Nadelholz-Submission Taubertal und die Offenburger Submission 2017 veröffentlicht.   Zur Submission Taubertal werden insgesamt 3.361 Fm Eichenstammholz, Buntlaubholz und Nadelholz auf vier Lagerplätzen angeboten. Auf die Eiche entfallen rund 2.860 Fm. Die Gebote sind bis zum 20.2.2017, 9 Uhr,... weiterlesen

Teaser Bild

Dazu sind Stoffe, Prozess-Know-how, Produkte und Partner mit Synergiepotenzial zu identifizieren und zusammenzuführen.   Hierzu soll eine Analyse am Beispiel typischer Produktionsstandorte der bayerischen Papierindustrie durchgeführt werden.   Die Realisierung des Vorhabens wurde im Rahmen des aktuellen Umweltpaktes Bayern zwischen dem Umweltministerium und den Projektbeteiligten vereinbart.   Projektpartner sind die bifa Umweltinstitut GmbH... weiterlesen

Für die europäische Holzindustrie sind die nordafrikanischen Staaten und der arabische Raum wichtige Absatzmärkte für deren Schnittholzprodukte. Die sogenannten Levante-Staaten (Ägypten, Saudi-Arabien, Algerien, Marokko, Israel, Vereinigte Arabische Emirate, Iran und Tunesien) importierten von Januar bis September 2016 mehr als 10 Mio. Fm Nadelschnittholz. Finnland löst mit 2.3... weiterlesen

Teaser Bild

Die von HessenForst und den beteiligten Waldbesitzern angebotene Menge umfasste etwa 54.700 Fm und 14.100 Rm in 384 Losen. (Die Angebote in Rm wurden aus statistischen Zwecken nach folgenden Umrechnungsfaktoren in Fm umgerechnet: Laubholz 0,55, Fichte 0,66, Nadelholz-Mix 0,63.) Etwa 2/3 der Menge stammte aus dem Staatswald, etwa 1/3 aus... weiterlesen

Die rumänischen Sägewerke der Schweighofer-Gruppe wurden in den vergangenen Jahren mehrfach nach den Richtlinien der EU Holzhandelsverordnung (EUTR) überprüft. In allen Fällen bestätigten die Behörden, dass die Sorgfaltssysteme den EUTR-Anforderungen sowie den rumänischen Gesetzen entsprachen, informiert das Unternehmen.   Schweighofer zeigte sich über die Ergebnisse erfreut und betonte, auch weiterhin den... weiterlesen

Die Ratingagentur Standard & Poor´s (S&P) hat das langfristige Kreditrating für die Pfleiderer Group von „B“ auf „B+“ mit positivem Ausblick heraufgestuft. S&P würdigt damit die gute operative Geschäftsentwicklung des europäischen Herstellers von Holzwerkstoffen.   Positiv bewertet S&P auch die 2016 erfolgte Weiterentwicklung zu einem voll integrierten Unternehmen mit Aktivitäten in... weiterlesen

Der Jahresdurchschnitt der Preise von Nadelschnittholz zog seit dem sturmbedingten Tief im Jahr 2009 bis zum Jahr 2014 auf ein neues Allzeithoch an. Im Durchschnitt des Jahres 2015 war mit einem Stand von 113,9 (2010=100) ein leichter Rückgang zu beobachten, im Jahr 2016 legten die Preise im Mittel wieder zu.... weiterlesen

Insgesamt wurden bei dem diesjährigen Meistgebotstermin 619 Fm Laubwertholz von 12 Baumarten versteigert. Die gesamte Angebotsmenge konnte verkauft werden. Die beteiligten Waldbesitzer des Landes erzielten einen Erlös von insgesamt ca. 310.000 €.   Zehn Unternehmen aus der Furnier- und Sägeindustrie sowie des Holzhandels der gesamten Bundesrepublik und des Auslands erhielten Zuschläge.... weiterlesen



landlive.de - Die große Web-Community. Für alle, die Natur nicht nur lieben, sondern leben.
SUCHE    Erweiterte Suche
Heftarchiv: AFZ-DerWald, Forstarchiv
RSS-Feed Quickfinder   
ANMELDUNG
Online-Umfrage zur Holznutzung

Ist das Überlassen der Entscheidung über den ausscheidenden Bestand in Fichtenreinbeständen an den Harvesterfahrer eine wirtschaftlich und waldbaulich sinnvolle Alternative zum Forstpersonal? Im Rahmen einer Bachelorarbeit an der HAWK Göttingen werden hierzu zwei Online-Umfragen durchgeführt. Zum einen werden Forstbetriebe, zum anderen Harvesterunternehmen befragt.

Umfragelink zur Online-Umfrage an die Forstbetriebe:
https://www.umfrageonline.com/s/f5bbaae

Umfragelink zur Online-Umfrage an Harvesterunternehmen:
https://www.umfrageonline.com/s/f81d23f

forstpraxis-TV

WEITERE FORST-VIDEOS

BILDERSERIEN
Wetter
Deutschland Österreich" Schweiz Wetter Aussichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz - reviergenau, tagesaktuell Deutschland Österreich Schweiz -1° -1° 1°
NEWS & WETTER WIDGETS - KOSTENFREI
FORST COMMUNITYS
ABO / LESEPROBE
Abo
Forst-Branchenbuch

Sonderheft - Historische Motorsägen. www.landecht.de
CD Forstmaschinen: 700 Maschinen und Geräte. www.landecht.de