ABO

Harvester

Im Verbundvorhaben „Entwicklung und Prototypenbau eines Seilkransystems für den Holztransport auf nicht befahrbaren, ebenen und nassen Standorten“ entstand ein erfolgreiches und mittlerweile europaweit nachgefragtes Holzrückeverfahren. Der Flachland-Seilkran macht es erstmals möglich, Kurzholz bzw. Stammholzabschnitte ohne Bodenkontakt zu transportieren.
 

Staatsbetrieb Sachsenforst: 37 junge Männer beginnen am 1. September ihre dreijährige Lehrzeit zum Forstwirt
 
NRW: Nachhaltigkeitsbericht 2016 vorgestellt

Jeder nutzt ihren Besitz, aber keiner kennt die 150.000 Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer in NRW. Unter dem Titel „Mein Wald. Unser Wald.“ veröffentlichte Wald und Holz NRW im aktuellen Nachhaltigkeitsbericht Geschichten über sieben ganz unterschiedliche Frauen und Männer aus Nordrhein-Westfalen mit ...
 
Der erste Komasu 875

Die Niedersächsischen Landesforsten haben den ersten Komatsu 875 in Deutschland gekauft. Die Komatsu Forest GmbH hat den 16-t-Forwarder in Vöhringen mit einer Langholzrunge ausgestattet und mit einem Ladekran, der eigentlich für den 20-Tonner Komatsu 895 gedacht ist. Solche Sonderaufbauten sind ...
 
Wenn Bäume aus dem Wald gehoben werden

Mit einer ungewöhnlichen Methode erntet das niedersächsische Forstamt Neuenburg jetzt starke Nadelbäume. Um den darunter stehenden Baumnachwuchs nicht zu beschädigen, werden die Bäume bei der Fällung von einem Bagger gehalten und dann herausgehoben. Die Arbeiten haben Anfang Juli begonnen und ...
 
4. KWF-Thementage präsentieren IT-Lösungen in der Forstwirtschaft

Die 4. KWF-Thementage finden am 27. und 28. September 2017 im brandenburgischen Paaren im Glien statt. Das Fokusthema ist dieses Mal die IT in der Forstwirtschaft. Neben ausgewählten Firmenpräsentationen werden auf einem Geländeparcours IT-Anwendungen und Schnittstellen bei verschiedenen forstlichen Maßnahmen ...
 
Forstwirtschaft 4.0: Cluster Forst & Holz vernetzt sich auf den 4. KWF-Thementagen

Bei den 4. KWF-Thementagen (27. und 28. September 2017) zeigt das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) moderne IT-Lösungen für die Forstwirtschaft. Im brandenburgischen Paaren im Glien wird das Thema mit 22 Praxisdemonstrationen, sechs Sonderschauen, zahlreichen Foren und thematisch ...
 
Wertvolle Impulse

Am 5. Mai lud die Arbeitsgemeinschaft forstwirtschaftlicher Lohnunternehmer (AfL) Mecklenburg-Vorpommern zu ihrer Jahreshauptversammlung ein. Der Verbandsvorsitzende Dirk Reishaus begrüßte die Mitglieder und Gäste traditionell in Faulenrost bei Malchin. Die Versammlung war gut besucht, sicherlich auch wegen der Gastreferenten. Denn deren ...
 
DBU-Naturerbefläche Prösa: Extremwetterereignis fördert biologische Vielfalt

Der ehemalig militärisch genutzte Truppenübungsplatz Prösa (Land Brandenburg) wird seit 2011 von der gemeinnützigen Tochter der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), der DBU Naturerbe GmbH, treuhänderisch verwaltet und unter naturschutzfachlichen Aspekten gesichert. ; Der Sturm im Gebiet um Thalberg, Theisa, Schadewitz ...
 
Kein Spielzeug

Bei der Elmia Wood findet man fast alles, was einen Motor hat und Arbeit im Wald verrichten soll. Bei manchen Maschinen fragt sich der Mitteleuropäer allerdings, ob die gezeigte Technik auch dem Realitätstest standhält. Ganz besonders gilt das für die ...
 
Weltmeister

Daniel Bergmann aus Schleswig-Holstein hat die Forwarder-Weltmeisterschaft auf der Elmia Wood in Schweden gewonnen. Bei seiner ersten WM-Teilnahme setzte sich der amtierende Deutsche Meister in einem Feld von 20 Startern aus aller Welt durch. Der zweite deutsche Teilnehmer, Peter Schuster ...
 
Terri erstmalig auf Rädern

Seit Terri 1972 die erste kettengetriebene Zugmaschine vorgestellt hat, war eben diese Art des Antriebes das Kennzeichen der Maschinen. Auf der Elmia Wood zeigt das Unternehmen mit dem Terri 34c nun erstmalig eine Radmaschine.
 
Schweiz: Mitgliederversammlung des Forstunternehmerverbandes

Bergün in der Schweiz – immerhin kein Versammlungsverbot … Das Fotografie-Verbot der Gemeinde Bergün machte letzte Woche so große Schlagzeilen, dass die Mitgliederversammlung der Schweizer Forstunternehmer auch nicht ganz daran vorbeikam – zumal Gemeindepräsident Peter Nicolay zu den Sprechern zählte ...
 
Das KWF und seine Partner informierten unter anderem im Pavillon 33. Foto: KWF

Am 26. Mai ging in Hannover die LIGNA zu Ende. „Die neuen Konzepte der LIGNA und der KWF-Sonderschau scheinen bei den Besuchern gut anzukommen. Fast 40 Prozent der Besucher gaben bei der Befragung der Deutschen Messe an, mit forstlichem Interesse ...
 

Es ist wieder soweit: Die Elmia Wood – Europas wichtigste Forstmesse öffnet am 7. Juno im schwedischen Jönköping ihre Pforten. Für vier Tage wird man hier so ziemlich alles bestaunen können, was in der Forsttechnik weltweit gerade aktuell ist. Aber ...
 
Was kostet FSC?

Die Thüringer Landesregierung hat in ihrem Koalitionsvertrag 2014 beschlossen, den Staatswald nach den Standards des FSC zu zertifizieren. Bei einem Workshop Ende März an der Fachhochschule Erfurt hat das Forstliche Forschungs- und Kompetenzzentrum Gotha (FFK Gotha) die finanziellen Auswirkungen erstmals ...
 
Neu gestaltete KWF-Sonderschau zur Forsttechnik auf der LIGNA 2017

Bereits zum achten Mal gestaltet das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) für die am 22. Mai in Hannover beginnende LIGNA die Sonderpräsentation zur Forsttechnik. Dafür wurde der „Unternehmer-Pavillon“ (P 33) mit der davor liegenden Aktionsfläche vollständig neu gestaltet.
 
Früheinschlag im Laubholz

Auf der Mitgliederversammlung der AfL Niedersachsen im März stellte Klaus Jänich die Pläne der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) zur Laubstarkholzernte vor. Wie der Leiter der Abteilung Produktion und Markt erklärte, beträgt die Erntemenge bei Buchenstammholz ab der Stärkeklasse 4 (> 40 ...
 

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) tritt seit Jahren dafür ein, dass Privatwaldbesitzer die unfallträchtige Holzernte an Forstunternehmer abtreten. Genau das empfiehlt sie jetzt auch in einem dreiminütigen Film mit dem Titel „Käferholz ist Maschinenholz“, der auf YouTube ...
 
KWF-Forstmaschinenstatistik

Die jährlich vom Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) erhobene Forstmaschinenstatistik zeigt für das Jahr 2016 Rückgänge bei den Verkäufen von Neumaschinen in fast allen Maschinenklassen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
 
ThüringenForst zieht Unfallbilanz 2016

Die Thüringer Landesforstanstalt schließt das Jahr 2016 mit 71 Forstunfällen pro einer Million Arbeitsstunden mit der drittbesten Unfallbilanz nach der deutschen Wiedervereinigung ab (2015: 60 Forstunfälle). Erfreulicherweise kam es 2016 außerdem zu keinem tödlichen Arbeitsunfall im Staatswald.
 
E-volution bei EcoLog

Mit den beiden Forwardern 574 E und 594 E bringt EcoLog eine neue Tragschlepper-Generation auf den Markt. Eine wesentliche Veränderung gegenüber den D-Modellen sind die neuen Penta-D8-Motoren von Volvo. Beim EcoLog 574 E, dem wohl hierzulande am häufigsten gefragten Modell ...
 
Auf Rekordkurs

Die Elmia Wood vom 7. bis 10. Juni 2017 in Schweden wird nach Informationen der Messegesellschaft Elmia AB größer als die Elmia Wood 2013. Auf dem Messegelände bei Jönköping haben die Aussteller bereits mehr Standfläche gebucht als vor vier Jahren. ...
 
Ligna 2015: Blick vom Freigelände auf das Expo-Dach Foto: Deutsche Messe AG

Zu den Attraktionen der LIGNA (22. bis 26. Mai) zählen aus forstlicher Sicht die Sonderpräsentationen zur Forsttechnik. Inhaltlich gestaltet werden sie vom Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF), dem Niedersächsischen Forstlichen Bildungszentrum und der AfL Niedersachsen. Sie finden wie immer ...
 
Rotfäule messen

Die Rotfäule kann in Fichtenbeständen im Laufe einer Umtriebszeit Schäden von mehreren tausend Euro pro Hektar verursachen. Der wichtigste Erreger der Kernfäule ist der Wurzelschwamm (Heterobasidion annosum), ein Pilz, der über Wurzelverwachsungen und Stammwunden in das Holz eindringt und oft ...