ABO

Forstunternehmer

Dr. Michael Kutscher ist seit dem 1. August neuer Leiter der Forsttechnik BaySF in Bodenwöhr. Der 41-Jährige löst Bruno Starke ab, der dem Forstmaschinenbetrieb der Bayerischen Staatsforsten seit 2010 vorstand und nun den Ruhestand antritt. Der Vorstandsvorsitzende der BaySF, Martin ...
 

Mit rund 26.000 Eintritten war die 24. Ausgabe der Forstmesse in Luzern erneut eine sehr stark besuchte Messe. Neue Techniken und Maschinen zogen das nationale und internationale Publikum in Scharen an.
 

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e. V. (KWF) bietet bei den 4. KWF-Thementagen (27. und 28. September 2017) mit dem Fokusthema „IT-Lösungen in der Forstwirtschaft“ ein Querschnittsthema für die gesamte Branche. Für alle Partner in der Forst-Holz-Kette, für die ...
 
Waldameisen: Sachsenforst schützt seine wertvollen Helfer im Wald

Waldameisen sind wichtige Bestandteile des Ökosystems Wald: sie stabilisieren das ökologische Gleichgewicht in der Natur.
 
Der erste Komasu 875

Die Niedersächsischen Landesforsten haben den ersten Komatsu 875 in Deutschland gekauft. Die Komatsu Forest GmbH hat den 16-t-Forwarder in Vöhringen mit einer Langholzrunge ausgestattet und mit einem Ladekran, der eigentlich für den 20-Tonner Komatsu 895 gedacht ist. Solche Sonderaufbauten sind ...
 

Die Holzmarktkommission (HMK) der Ostschweiz hat am 3. Juli getagt und folgt der Empfehlung der HMK Schweiz. Die ostschweizer Betriebe sind mehrheitlich gut bis sehr gut ausgelastet. Die Versorgung mit Rundholz ist bis nach den Sommerferien gesichert. Unverkaufte Waldlager gibt ...
 
Wertvolle Impulse

Am 5. Mai lud die Arbeitsgemeinschaft forstwirtschaftlicher Lohnunternehmer (AfL) Mecklenburg-Vorpommern zu ihrer Jahreshauptversammlung ein. Der Verbandsvorsitzende Dirk Reishaus begrüßte die Mitglieder und Gäste traditionell in Faulenrost bei Malchin. Die Versammlung war gut besucht, sicherlich auch wegen der Gastreferenten. Denn deren ...
 
Erfolgreiches PEFC-Audit im Wald der Stadt Barntrup

Ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltig – so müssen Wälder bewirtschaftet sein, wollen sie das PEFC-Siegel für nachhaltige Waldbewirtschaftung erhalten bzw. behalten.
 

Roland Krämer, Staatssekretär im Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz Saarland, hat am 14. Juni die drei neuen Auszubildenden für den Beruf des Forstwirts beim SaarForst Landesbetrieb begrüßt.
 
Terri erstmalig auf Rädern

Seit Terri 1972 die erste kettengetriebene Zugmaschine vorgestellt hat, war eben diese Art des Antriebes das Kennzeichen der Maschinen. Auf der Elmia Wood zeigt das Unternehmen mit dem Terri 34c nun erstmalig eine Radmaschine.
 
Schweiz: Mitgliederversammlung des Forstunternehmerverbandes

Bergün in der Schweiz – immerhin kein Versammlungsverbot … Das Fotografie-Verbot der Gemeinde Bergün machte letzte Woche so große Schlagzeilen, dass die Mitgliederversammlung der Schweizer Forstunternehmer auch nicht ganz daran vorbeikam – zumal Gemeindepräsident Peter Nicolay zu den Sprechern zählte ...
 
Frankenwald muss Nutzwald bleiben!

Der Bund Deutscher Forstleute (BDF) lehnt den Vorstoß ab, aus dem Frankenwald einen Nationalpark zu machen.
 
Früheinschlag im Laubholz

Auf der Mitgliederversammlung der AfL Niedersachsen im März stellte Klaus Jänich die Pläne der Niedersächsischen Landesforsten (NLF) zur Laubstarkholzernte vor. Wie der Leiter der Abteilung Produktion und Markt erklärte, beträgt die Erntemenge bei Buchenstammholz ab der Stärkeklasse 4 (> 40 ...
 

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) tritt seit Jahren dafür ein, dass Privatwaldbesitzer die unfallträchtige Holzernte an Forstunternehmer abtreten. Genau das empfiehlt sie jetzt auch in einem dreiminütigen Film mit dem Titel „Käferholz ist Maschinenholz“, der auf YouTube ...
 
Flinker Kran

Die neue elektronische Pumpenansteuerung der Firma Weiss Mobiltechnik macht Forstkrane reaktionsschneller und sparsamer. Beim Forstunternehmen Beck hat sie sich in den Forstspezialschleppern Ritter R185-6 und R220-6 in der Praxis bewährt.
 
Fachkolloquium des Staatsbetriebes Sachsenforst: Innovativ und praxisorientiert

Thomas Schmidt (Sächsischer Staatsminister für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL)) und Landesforstpräsident Professor Hubert Braun konnten am 19. April 2017 über 200 Gäste zum diesjährigen Tag von Sachsenforst in Pillnitz begrüßen.
 
„Schweizer Holz“ bei den Kunden gefragt

Wie die Holzmarkt Ostschweiz AG informiert über das Geschehen am internationalen und nationalen Holzmarkt. Darin heißt es unter anderem: Die US-Nadelschnittholzpreise befinden sich auf einem Höhenflug. Aktuell werden 442 US-Dollar/1000 bft. bezahlt. Für europäische Exporteure dämpft der Wechselkurs den Höhenflug. ...
 
VdAW Bayern verlässt den DFUV

Der Bayerische Forstunternehmerverband im Verband der Agrargewerblichen Wirtschaft (VdAW) ist nicht mehr Mitglied des Deutschen Forstunternehmerverbandes (DFUV). Wie der Vorsitzende Fritz Flechsel mitteilte, wollen die knapp 150 Mitglieder die Beiträge an den DFUV nun für die Aus- und Fortbildung verwenden. ...
 
Runder Tisch „Forstunternehmer“ tagte beim KWF

Am 23. Februar fand beim Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) in Groß-Umstadt der 4. Runde Tisch zum Thema „Vergabe von Holzernte-Dienstleistungen“ statt.
 

Die Fachgruppe Industrieholz der Holzindustrie Schweiz tagte am 1. Februar in Gossau. Im Mittelpunkt stand die Energiestrategie 2050 und deren Auswirkung auf die Wald- und Holzwirtschaft. Diese sind überwiegend positiv, weil nicht nur die Nachfrage nach Energieholz und Pellets steigt, ...
 
Holzmarkt in der Schweiz

Die Holzmarktkommission von Waldwirtschaft Schweiz und Holzindustrie Schweiz hat am 25. Januar die Lage analysiert.
 
FU-Tag fällt aus

Die Professur für Forstliche Verfahrenstechnik der TU München veranstaltet 2017 erstmals seit 21 Jahren keinen Forstlichen Unternehmertag (FU-Tag) in Freising.
 

Eine Gruppe estnischer Investoren und Forstunternehmer plant die wohl größte Industrie-Investition der Landesgeschichte. Eine Holzverarbeitung im Wert von 1 Mrd. € soll ab 2022 jährlich 3 Mio. m³ Rundholz zu 700.000 t Zellstoff, Spänen, Zellulose, Hemizellulosen und Lignin verarbeiten – ...
 
10 Jahre Kyrill – Eine Apokalypse feiert ihr trauriges Jubiläum

Am 18.1.2007 erlebten Thüringens Waldbesitzer die bis dato größte Orkankatastrophe. Zehn Jahre danach erinnert die Thüringer Landesforstanstalt an die bis heute sichtbaren Schäden dieses Ereignisses.
 

Eine Gruppe kleiner Forstunternehmer hat am 2. Dezember 2016 im Sauerland die IG Forst e.V. gegründet. Ihr Vorsitzender ist Alfred Spiekermann, der als Forstauditor für das DFSZ tätig ist und zudem forstliche Dienstleistungen und Seminare anbietet. Zu seinen Stellvertretern bestimmte ...