ABO

Forstmaschinen

So nennt der Schweizer die ganz eigene Atmosphäre, die auf der Forstmesse Luzern immer herrscht. Hier findet man vor allem Technik für die Bergwaldwirtschaft. Die heimischen Produkte begeistern immer wieder durch ihre sprichwörtliche Präzision.   In diesem Jahr schien es ...
 

Bei der Beseitigung der Schäden, die das Sturmtief „Kolle“ vor allem in den Wäldern Niederbayerns angerichtet hat, ist größte Vorsicht geboten. Darauf hat Forstminister Helmut Brunner die betroffenen Waldbesitzer nochmals eindringlich hingewiesen.
 

Staatsbetrieb Sachsenforst: 37 junge Männer beginnen am 1. September ihre dreijährige Lehrzeit zum Forstwirt
 
Andreas Schindler ist tot

Am 7. Juli starb Andreas Schindler im Alter von 60 Jahren. Die berufliche Laufbahn des Gründers der Firma AS-Fahrzeugbau & Forstmaschinen GmbH in Eibenstock begann mit einer Lehre zum Kfz-Schlosser. Nach einigen Jahren Berufserfahrung übernahm er später die neu gebaute ...
 
Borkenkäfer in Sachsens Wäldern

Borkenkäfer sind in den Wäldern Sachsens gegenwärtig wieder auf dem Vormarsch. Ihre Larven zerstören durch den Fraß unter der Borke die Lebensadern der Bäume. Aufgrund der für die Käfer günstigen Witterungsbedingungen sind bislang etwa doppelt so viele Bäume wie im ...
 
Nachruf: Friedrich Karl Fürst zu Hohenlohe-Waldenburg ist tot

Am 6. Juni starb im Alter von 83 Jahren Friedrich Karl Fürst zu Hohenlohe-Waldenburg. Er wurde am 19. Juni 1933 auf Schloss Waldenburg als ältestes von fünf Kindern geboren. Seine Kindheit verlebte er in Waldenburg, bis in den letzten Kriegstagen ...
 
Elmia Wood 2017 – eine erste Bilanz

Die weltgrößte Fachmesse für Forstwirtschaft war dieses Jahr größer als jemals zuvor, und zwar sowohl hinsichtlich des Messegeländes als auch bei der Anzahl der Aussteller. Die Elmia Wood 2017 zog 41.834 Besucher an.
 

Es ist wieder soweit: Die Elmia Wood – Europas wichtigste Forstmesse öffnet am 7. Juno im schwedischen Jönköping ihre Pforten. Für vier Tage wird man hier so ziemlich alles bestaunen können, was in der Forsttechnik weltweit gerade aktuell ist. Aber ...
 
ThüringenForst stellt Laubholzernte planmäßig ein

Mit rund 350.000 m³ geerntetem Laubholz hat ThüringenForst die Laubholzeinschlagssaison 2016/2017 plangemäß abgeschlossen.
 
ThüringenForst: Digitalisierung initiiert Branchenwachstum

Die Thüringer Landesforstanstalt will die Digitalisierung der Wertschöpfungskette im Wald weiter vorantreiben. Zum Einsatz sollen dabei Drohnen, Apps oder Scanner, auch Satellitendaten eine immer größere Rolle spielen.
 
Flinker Kran

Die neue elektronische Pumpenansteuerung der Firma Weiss Mobiltechnik macht Forstkrane reaktionsschneller und sparsamer. Beim Forstunternehmen Beck hat sie sich in den Forstspezialschleppern Ritter R185-6 und R220-6 in der Praxis bewährt.
 
Stadtwald Rosbach erhält PEFC-Zertifikat

Der Stadtwald Rosbach hat das PEFC-Zertifikat erhalten und ist damit von der Waldzertifizierung des FSC (Forest Stewardship Council) zu der des PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) gewechselt.
 
KWF-Forstmaschinenstatistik

Die jährlich vom Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) erhobene Forstmaschinenstatistik zeigt für das Jahr 2016 Rückgänge bei den Verkäufen von Neumaschinen in fast allen Maschinenklassen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
 
ThüringenForst zieht Unfallbilanz 2016

Die Thüringer Landesforstanstalt schließt das Jahr 2016 mit 71 Forstunfällen pro einer Million Arbeitsstunden mit der drittbesten Unfallbilanz nach der deutschen Wiedervereinigung ab (2015: 60 Forstunfälle). Erfreulicherweise kam es 2016 außerdem zu keinem tödlichen Arbeitsunfall im Staatswald.
 
E-volution bei EcoLog

Mit den beiden Forwardern 574 E und 594 E bringt EcoLog eine neue Tragschlepper-Generation auf den Markt. Eine wesentliche Veränderung gegenüber den D-Modellen sind die neuen Penta-D8-Motoren von Volvo. Beim EcoLog 574 E, dem wohl hierzulande am häufigsten gefragten Modell ...
 

Der Stadtwald Rosbach hat das PEFC-Zertifikat erhalten und ist damit von der Waldzertifizierung des FSC (Forest Stewardship Council) zu der des PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) gewechselt.
 
Vimek expandiert

Das Jahr 2016 hat dem schwedischen Hersteller kleiner Forstmaschinen Vimek AB einen Umsatzrekord beschert. Vor allem die Verkäufe nach Weißrussland Ende 2016 haben dazu beigetragen. Um wachsenden Marktanforderungen Herr zu werden, hat Vimek nun die Position des After- Sales-Managers eingeführt ...
 
Thüringens Förster und Waldbesitzer über Kälteeinbruch erfreut

Trotz bodenpfleglicher Technik spielt das Wetter bei der Holzernte eine wichtige Rolle.
 
Sachsenforst bewirtschaftet Staatswald vorbildlich

Überprüfungen bescheinigen Sachsenforst die Einhaltung der Zertifizierungsstandards nach PEFC bei der nachhaltigen Waldbewirtschaftung.
 
Die Projektpartner des Forschungsvorhabens ?Rapster?

Die Bayerischen Staatsforsten (BaySF) haben einen John Deere 1470G gekauft, der mit Rapsölkraftstoff betrieben werden soll. Nachdem die steuerliche Begünstigung von Biodiesel vor Jahren zusammengestrichen wurde, ist das Interesse an solchen Alternativen zwar erlahmt. Die BaySF haben sich bei ihrem ...
 
Der Prototyp des Pendelarm-Forwarders XT28 Foto: Skogsforsk

Pendelarmfahrwerke kennt man in Forstmaschinen nur bei den EcoLog-Harvestern. Das schwedische Forschungsinstitut Skogsforsk testet jedoch seit drei Jahren einen Forwarder, der ebenfalls mit einem solchen Fahrwerk ausgestattet ist. Das Fahrzeug XT28 greift ein Konzept der Firma Skogsjan auf, die Mitte ...
 
Tag der Waldbewirtschaftung

Im Schatten des Riesenschwenkers im Schürer Forst war am 6. November richtig was los. Der zweite „Tag der Waldbewirtschaftung“ lockte 6 000 Neugierige an, deutlich mehr als bei der Premiere zwei Jahre zuvor. Der Landesbetrieb Saarforst und die Arbeitsgemeinschaft forstlicher ...
 

Eine Veranstaltung von Forst Baden-Württemberg demonstrierte die bodenschonende Holzernte mit dem Seilkran. Geschäftsführer Martin Strittmatter: „Bodenschutz ist von zentraler Bedeutung für ForstBW. In besonderen Situationen sind Seilkrananlagen in der Ebene ein innovativer Weg für eine bodenschonende Holzbringung.“
 
Dr. Winfried Duffner verstorben

Dr. Winfried Duffner verstarb am 15. September 2016 kurz nach Vollendung des 81. Lebensjahres. Nach dem forstlichen Referendariat in Baden-Württemberg und einem einjährigen Auslandsaufenthalt in Rom begann Duffner seine forstliche Laufbahn beim Fürstenhaus Waldburg-Zeil in Leutkirch. Hier wurde er mit ...
 
Gemeinsamer Termin von ForstBW und VdAW zum Thema ?Sichere Waldarbeit in unseren Wäldern? am 14.9.2016 im Hauptstützpunkt Stollenhof (v.l.): Klaus Schätzle

Bei einem gemeinsamen Termin von ForstBW und VdAW-Fachverband Forstunternehmen Baden-Württemberg im Hauptstützpunkt Stollenhof stand die Verbesserung der Arbeitssicherheit im Staatswald im Mittelpunkt.