ABO

Betriebswirtschaft

Jörn Heinrich Ripken neuer Vorstand von ThüringenForst

Jörn Heinrich Ripken ist neuer Vorstand von ThüringenForst – Anstalt öffentlichen Rechts (AöR). ; Der diplomierte Forstwirt sammelte als Referent, unter anderem in der Thüringer Landesanstalt für Wald, Jagd und Fischerei in Gotha, viele Erfahrungen auf dem Gebiet der Wald- ...
 
Forstverein für Nordrhein-Westfalen: Klimaanpassung erfordert Handeln

„Klimaanpassung erfordert Handeln – jetzt!“ Dies ist das knappe Fazit und die klare Botschaft von Jörg Matzick, Vorsitzender des Forstvereins für NRW, von einer Fachtagung des Forstvereins in der „Grünen Hauptstadt Europas 2017“, Essen, zu der sich etwa 50 Waldexperten ...
 
Ministerialrat Dr. Gunther Ohrner 60 Jahre

Ministerialrat Dr. Gunther Ohrner, Leiter des Referats „Rechtsaufsicht Bayerische Staatsforsten, Controlling“, feiert am 2. Juni 2017 seinen 60. Geburtstag. ; Ministerialrat Dr. Gunther Ohrner ist in Tirschenreuth geboren. Er verbrachte seine Schulzeit in Würzburg und leistete ab 1975 für vier ...
 
Heinrich Spiecker 70 Jahre

Am 1. Juni feiert Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Spiecker, ehemaliger Direktor des Institut für Waldwachstum der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg seinen 70. Geburtstag. Er studierte in Freiburg Forstwissenschaften mit dem Abschluss Diplomforstwirt und in Berkeley, Kalifornien mit dem Abschluss „Master of ...
 
Abetz-Förderpreis für Fabian Härtl

Dr. Fabian Härtl vom Fachgebiet für Waldinventur und nachhaltige Nutzung der Technischen Universität München (TUM) erhält den Abetz-Preis in der Kategorie „Abetz-Förderpreis für den wissenschaftlichen Nachwuchs“ für herausragende Leistungen im Bereich der forstlichen Betriebswirtschaft in Praxis und Wissenschaft. Die Verleihung ...
 
Die Preisträger Prof. Dr. Hermann Spellmann (2. v.l.) sowie Dr. Fabian Härtl  (2. v.r.) im Kreise der Jury-Mitglieder (v.l.): Prof. Bernhard Möhring

Am 10. Mai 2017 wurde in Sögel (Emsland) im Schloss Clemenswerth der Abetz-Preis verliehen. Mit diesem Preis werden herausragende Leistungen im Bereich der forstlichen Betriebswirtschaft in Praxis und Wissenschaft honoriert.
 

Am 16. Januar 2017 fand die Pressekonferenz „Wenn Deutschlands Wälder zu vier Wänden werden: Holz- und Steinhaus im Öko-Check“ der Deutschen Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM) im Rahmen der Messe BAU statt. Als Antwort darauf widerlegt proHolz Bayern mit ...
 
Wer langfristig denkt

Weg vom Öl und Gas – hin zu nachhaltiger Energieversorgung. Dieser Schritt fällt leichter, wenn außer den ökologisch und politisch motivierten Argumenten auch der Blick auf die Kosten zeigen kann: Der nachwachsende, lokale Energieträger Holz rechnet sich auch noch.
 
Richard Feiler tritt in den Ruhestand ein

Über 40 Jahre hat sich leitender Forstdirektor Richard Feiler für den hessischen Wald eingesetzt. Mit seinen vielseitigen beruflichen Erfahrungen wirkte er zuletzt als Regionalleiter bei HessenForst und unterstütze den Austausch der südhessischen Forstämter mit der Landesbetriebsleitung in Kassel. Die Verabschiedung ...
 
Helmut Wehner verstorben

Nach langer, schwerer Krankheit ist Ministerialrat i.R. Helmut Wehner am 17. Oktober 2016 im Alter von 74 Jahren verstorben. Wehner wurde am 29. Dezember 1941 in Schlechtsart in Südthüringen geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Forstfacharbeiter an der Betriebsberufsschule Gehren ...
 

Am 30. November 2016 wurde Jürgen Hauck, Leiter des Fachbereichs Waldbau, Waldschutz und Klimawandel im Regierungspräsidium Freiburg in den Ruhestand verabschiedet. Nach seinem Studium der Forstwissenschaft an der Albert-Ludwig-Universität in Freiburg, begann der in Bretten in Nordbaden geborene Jürgen Hauck ...
 
Neue Doppelspitze im Cluster Forst und Holz in Bayern

Am 23. November hat Prof. Dr. Dr. habil. Gerd Wegener sein Amt als Sprecher des Clusters Forst und Holz in Bayern weitergegeben. Die Amtsübergabe fand im Bayerischen Landwirtschaftsministerium im Rahmen eines Festaktes statt, der anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Cluster-Initiative ...
 
Österreich: Verleihung des Josef-Ressel-Forstpreises 2016

Der Ressel-Forstpreis wird 2016 zum dritten Mal vom Verein zur Förderung des Forstwesens in Kooperation mit dem Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft für besondere Leistungen für den Wald und den forstnahen Bereich der Weiterverarbeitung von Holz vergeben.
 
Bayern: Goldene Staatsmedaille für Prof. Gerd Wegener

Mit der Staatsmedaille in Gold hat Bayerns Forstminister Helmut Brunner den scheidenden Sprecher des Clusters Forst und Holz, Prof. Dr. Dr. Gerd Wegener aus Gräfelfing (Lkr. München), ausgezeichnet. Brunner würdigte damit die Verdienste des 71-Jährigen um die Forst- und Holzwirtschaft ...
 

Am 30. September 2016 wurde der Leiter des Fachbereichs Waldarbeit des Landesbetriebes ForstBW, Thomas Dietz, in den Ruhestand verabschiedet. In Ulm geboren und in Heidenheim aufgewachsen, studierte Dietz von 1973 bis 1978 Forstwissenschaften an der Albert-Ludwig Universität in Freiburg. Nach ...
 
Markus Neumann in Ruhestand

Dipl.-Ing. Dr. Markus Neumann tritt am 1. Oktober 2016 in den Ruhestand.     Markus Neumann wurde in Wien geboren und studierte Forstwirtschaft an der Universität für Bodenkultur (BOKU). Nach Mitarbeit am Institut für Waldbau an der BOKU und einem Studienaufenthalt ...
 
Heinrich v. Brockhausen im Ruhestand

Nachdem Privat-Forstdirektor Heinrich v. Brockhausen am 24. April 2016 sein 65. Lebensjahr vollendet hat, beendet er nun mit Ablauf des Monats September 2016 seine aktive berufliche Laufbahn. Nach dem Studium der Forstwissenschaft in Göttingen mit anschließendem Referendariat in der Niedersächsischen ...
 
Möbelindustrie wächst im 1. Halbjahr 2016

Der Präsident des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie, Axel Schramm, informierte auf der Jahres-Wirtschaftspressekonferenz des Verbandes am 29. August 2016 in Köln über die Entwicklung der Möbelindustrie in Deutschland im ersten Halbjahr 2016:
 
Annette Köhne-Dolcinelli leitet des Holzkompetenzzentrum Rheinland

Nach dem Ausscheiden von Axel Krähenbrink zum 31.12.2015 ist die Stelle der Leitung des Holzkompetenzzentrums Rheinland (HKZR) von Wald und Holz NRW am 1.8.2016 mit Annette Köhne-Dolcinelli wieder besetzt worden. Gebürtig aus Schmallenberg im Sauerland, begann Annette Köhne-Dolcinelli 1987 das ...
 

Am 28. April haben Mädchen wieder die Chance, hinter die Kulissen der heimischen Forstwirtschaft schauen. Verschiedene Forstämter öffnen am Girls‘Day ihre Türen und ermöglichen jungen Frauen einen Einblick in die spannenden Berufswelten der verschiedenen Forstberufe.
 

Seit wenigen Jahren wird die Esche – nach Buche und Eiche die dritthäufigste Laubbaumart in Baden-Württemberg – durch eine Pilzerkrankung geschädigt. Inzwischen sind über 90 % der Eschen erkrankt. Betroffene Bestände müssen oftmals aus Sicherheitsgründen eingeschlagen werden. Bei einem Vor-Ort-Termin ...
 
Prämierung innovativer Forsttechnik auf der KWF-Tagung 2016

Zur 17. KWF-Tagung (9. bis 12. Juni 2016, Roding) schreibt das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) wieder seinen renommierten Neuheiten-Wettbewerb aus.
 
Prof. Dr. Georg Eisenhauer verstorben

Am 14. Dezember 2015 verstarb Prof. Dr. Georg Eisenhauer, ehemaliger Leiter des Instituts für Arbeitswissenschaft (IffA) an der Bundesforschungsanstalt für Forst und Holzwirtschaft, in seinem 96. Lebensjahr.
 
Schweiz: Waldeigentümerverband heißt neu „WaldSchweiz“

Seit dem 1. Januar 2016 heißt „Waldwirtschaft Schweiz WVS“ neu „WaldSchweiz – Verband der Waldeigentümer“.
 
Aus „Waldwirtschaft Schweiz“ wird „WaldSchweiz“

„Waldwirtschaft Schweiz“, der Verband der Waldeigentümer, nennt sich künftig „WaldSchweiz“.