Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Reinhold Knittel wurde in den Ruhestand verabschiedet.

SVLFG-Geschäftsführer Reinhold Knittel im Ruhestand

Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG), Reinhold Knittel, wurde in den Ruhestand verabschiedet.

Im Rahmen der Sitzung der Vertreterversammlung dankte deren Vorsitzender, Heinrich-Wilhelm Tölle, dem ausgeschiedenen Geschäftsführer Reinhold Knittel für seine „hervorragende Arbeit zum Wohle der Versicherten der Grünen Branche, die sich durch hohe Kompetenz und großes Engagement auszeichnete“.

Vorstandsvorsitzender Arnd Spahn hob hervor: „Die Ausgestaltung des Bundesträgers seit dem 1. Januar 2013 trägt die Handschrift von Reinhold Knittel. Sein Wirken war geprägt von breiten Erfahrungen und Kenntnissen des landwirtschaftlichen Umfelds.“

Ellen Sunder, Referatsleiterin im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, dankte Reinhold Knittel – auch im Namen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales – für die stets vertrauensvolle und zielführende Zusammenarbeit.

Zur Person Reinhold Knittel

Knittel wuchs in einem landwirtschaftlichen Familienbetrieb im Donaubergland auf. Er kam nach einem Studium der Verwaltungswissenschaften und einer mehrjährigen Tätigkeit in einem berufsständischen Verband 1990 zur Landwirtschaftlichen Sozialversicherung (LSV). Die fusionierte LSV Baden-Württemberg führte er als Geschäftsführer von 2000 bis 2012. Die Weiterentwicklung der Arbeitssicherheit und Gesundheitsförderung sowie deren Anpassung an die Bedingungen und Strukturen der Grünen Branche waren sein wichtigstes Anliegen, zuletzt vor allem die erfolgreiche Entwicklung von branchengerechten Hygiene- und Arbeitsschutzstandards zur Verringerung der Verbreitung des Corona-Virus.

Nach seinem altersbedingten Eintritt in den Ruhestand liegt die Geschäftsführung in den Händen von Claudia Lex und Gerhard Sehnert, die beide seit 2013 der Geschäftsführung angehören.

Quelle: SVLFG

Auch interessant

von