Leute

Sven Gerling neuer Bezirksförster in Belm-Rulle-Wallenhorst

Bearbeitet von Jörg Fischer

Ab sofort haben die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer in Belm-Rulle-Wallenhorst im Landkreis Osnabrück einen neuen Ansprechpartner: Sven Gerling (40) ist seit 1. März als Bezirksförster bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen (LWK) in der Bezirksförsterei Belm-Rulle-Wallenhorst tätig. Sein Vorgänger Wolfram Niehaus ist am 1. November 2020 in den Ruhestand gewechselt. Niehaus hatte das Gebiet fast 40 Jahre lang betreut.

Sven Gerling hat in Göttingen Forstwissenschaften studiert und war vor seinem Wechsel zur LWK als selbstständiger Unternehmer und bei der Deutschen Bahn tätig.

Die neuen Aufgaben von Bezirksförster Sven Gerling

In seiner neuen Funktion als LWK-Bezirksförster wird er die Beratung und Betreuung von rund 320 Waldbesitzerinnen und Waldbesitzern, die mit einer Fläche von etwa 2.400 ha in der Waldschutzgenossenschaft Belm-Rulle-Wallenhorst organisiert sind, übernehmen und freut sich sehr auf die Zusammenarbeit.

Seine Arbeitsschwerpunkte werden die Bewältigung der Folgen der Kalamitäten (Sturm, Borkenkäfer, Trockenheit), die Bewältigung neuer Schäden durch Borkenkäfer sowie die Aufforstungen im Zuge der Wiederbewaldung sein.

„Wir danken Wolfram Niehaus für seinen jahrzehntelangen, erfolgreichen Einsatz für die Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer und freuen uns sehr, dass wir mit Sven Gerling einen erfahrenen Förster als Nachfolger haben, der die künftigen großen Herausforderungen im Bezirk meistern wird“, betonte Dr. Florian Stockmann, Leiter des Forstamts Weser-Ems.

Kontakt

Zu erreichen ist die Bezirksförsterei Belm-Rulle-Wallenhorst telefonisch unter 0152/54785428 oder per Mail unter bezf.belm-rulle-w@lwk-niedersachsen.de.

Quelle: LWK Niedersachsen (PM)