Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

SuperSpeed

Binderberger zeigte auf der Forst live seine überarbeitete Serie von Stehendspaltern. Mit dem Attribut „SuperSpeed“ werden die Versionen mit Eilgangventilen betitelt. Äußerlich erkennbar an dem deutlich größeren, runden Hydrauliktank, schaffen diese im Rücklauf bei Zapfwellenantrieb bis zu 51 m/s. Auch die Vorlaufgeschwindigkeit wurde auf 22 m/s bzw. 39 m/s im Schnellgang deutlich angehoben. Damit sollte sich die Produktivität dieser Maschinen merklich steigern lassen. Die Zahl der angebotenen Leistungsklassen wurde auf drei gestrafft: 12 t, 20 t und 27 t. Die optionale Beizugwinde ist standardisiert und als Stecksystem ausgeführt. So findet sie, wie abgebildet, auch bei den Liegendspaltern und an den Rückewagen der Österreicher Verwendung.

H. Höllerl

Auch interessant

von