Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
1. Südharzer Waldtag ein Erfolg

1. Südharzer Waldtag ein Erfolg

Gemeinsam mit Sabine Mané, Leiterin des Betreuungsforstamtes Harz, und Dr. Holger Piegert, Leiter des Biosphärenreservats Karstlandschaft Südharz, entstand die Idee, im „Internationalen Jahr der Wälder“ einen „Südharzer Waldtag“ auszurichten.  Dieser fand  am 3. September in Karlsrode im Forstbetrieb von Beyme GbR statt.
 
Nachhaltiges Wirtschaften in Harzer Privatwäldern
Im internationalen Jahr der Wälder rückt das Tun in und um den Wald zunehmend in das öffentliche Interesse. Der Wald als das prägendste Element unserer Landschaft erfüllt umfangreiche Funktionen. Neben seiner Schutz- und Erholungsfunktion ist er zunehmend ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und Arbeitsplatz für Menschen vor allem im ländlichen Raum. Waldeigentümer und Eigentümerziele sind vielgestaltig.
Deshalb sollte im Rahmen des Südharzer Waldtag gezeigt werden, wie Privatwaldbesitzer in diesem Spannungsfeld wirtschaften und den Anforderungen aus der Gesellschaft gerecht werden. Zu den Themen des Waldtags gehörten die nachhaltige Waldnutzung als Gegenpol zum Raubbau in den Tropenwäldern. Hierbei ist die moderne Forsttechnik voll auszuschöpfen. Als Fazit kann festgestellt werden: Eine hervorragend vorbereiteter und durchgeführter Waldtag!
WBV Sachsen-Anhalt

Auch interessant

von