Holzverkauf und Holzpreise

Submission Schlüchtern: Eichenstamm erlöst 28.000 €!

Bearbeitet von Marc Kubatta-Große

Am 2. und 4. März 2022 fand die Eichenwert- und Stammholz-Submission in Schlüchtern statt. Dabei wechselten 2.130 Fm Eiche den Besitzer. 48 Fm wurden nicht beboten.

Von den angebotenen Eichen kamen 44 % aus dem Kommunal- und Körperschaftswald, 50 % aus dem Landeswald sowie 6 % aus dem Privatwald. Unter den 28 Interessenten waren vier Bieter aus Frankreich und einer aus Österreich.

Eiche durchschnittlich plus 45 %

Der Durchschnittspreis stieg um 45 % auf 911 €/Fm (vorjahr: 628 €/Fm). Das Spitzengebot erzielte mit 3.789 €/Fm ein Stamm aus dem Staatswald des Forstamtes Wetzlar. Er erzielte bei einem Volumen von 7,5 Fm einen Gesamtpreis von 28.418 € und war damit gleichzeitig der teuerste Stamm, der je auf einer hessischen Submission verkauft wurde.

Quelle: HessenForst