Holzverkauf und Holzpreise

Submission Burgsinn: Eiche kratzt an 1.000 €

Bearbeitet von Marc Kubatta-Große

Am 31. Januar fand die Eichensubmission der Marktgemeinde Burgsinn statt. Einmal mehr ist der Durchschnittspreis für die Eiche dort der Marke von 1.000 €/Fm nahegekommen.

297 Fm Eichenwertholz wechselten in Burgsinn den Besitzer. Von den 23 Bietern aus Deutschland und Frankreich erhielten 16 einen Zuschlag.

Neuer Rekord beim Durchschnittspreis

Dabei erreichte der Durchschnittspreis mit 996,44 €/Fm einen neuen Rekordwert. Bislang wurde in den Jahren 2017 und 2019 Durchschnittspreise von über 800 €/Fm erzielt, ansonsten lagen die Werte niedriger.

Das Spitzengebot in Höhe von 1.954 €/Fm erzielte eine Eiche mit einem Volumen von 4,99 Fm. Damit erlöste sie 9750 €/Fm und war gleichzeitig der teuerste Stamm der Submission.

Quelle: Markt Burgsinn