ABO

Stützpunkt in Thüringen

Wahlers Forsttechnik ergänzt sein Servicenetz um einen neuen Servicestützpunkt in Ilmenau, Thüringen. Der Stützpunkt 30 km südlich von Erfurt liegt nah an der A71 und A4 und dadurch in einer zentralen Lage von Thüringen. Auch Sachsen, das südliche Sachsen-Anhalt, die Rhön und der Südharz sind gut erreichbar. Gesellschafter der neuen Wahlers Forsttechnik Ilmenau GmbH werden die langjährigen Mitarbeiter von Wahlers, Sven Leibfacher und Thorsten Kuhlmann sowie die Wahlers Forsttechnik GmbH selbst. Leibfacher und Kuhlmann übernehmen gleichzeitig auch die Geschäftsführung.Die professionell ausgestattete Werkstatt mit vier Serviceboxen und einer 5-t-Kranbahn wird zunächst gemietet. Leibfacher ist den Kunden als kompetenter Servicetechniker für Ponsse Forstmaschinen seit Jahren bekannt. Für ihn ist der neue Standort auch deshalb optimal, weil sich so die wöchentlichen „Pendelfahrten“ zwischen seinem Wohnort und dem Wahlers-Standort in Uffenheim spürbar reduzieren. Und auch ein anderer Aspekt ist von Bedeutung: Leibfacher hat im letzten Jahr seine Meisterprüfung für Land- und Baumaschinen bestanden, sodass der Standort Ilmenau ihm gute Möglichkeiten bietet, die erlangten kaufmännischen und organisatorischen Fähigkeiten beim Aufbau der neuen Firma unter Beweis zu stellen.

Wahlers Forsttechnik

Auch interessant

von