Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Strasburger-Preis

Strasburger-Preis für Adrian Alder

Für seine Entdeckung, wie Pflanzen das Hormon Strigolacton herstellen, erhielt Dr. Adrian Alder am 30. September 2013 bei der Botanikertagung in Tübingen den Strasburger-Preis der Deutschen Botanischen Gesellschaft.
Mit Strigolactonen locken Pflanzen Pilze an – zum Vorteil für beide. Der Botenstoff wird aber auch von Schmarotzerpflanzen missbraucht. In seiner Doktorarbeit an der Universität Freiburg hat Alder herausgefunden, wie das Hormon entsteht, und das Zwischenprodukt Carlacton identifiziert. Dieses ist einfacher aufgebaut, wirkt ähnlich wie das fertige Hormon und eröffnet neue Perspektiven im biologischen Pflanzenschutz: Es treibt bislang kaum zu bekämpfende Parasiten, die ganze Ernten vernichten, in den Tod.
Der Preis wird von Springer Spektrum gestiftet und ist mit 2 500 € dotiert.

Auch interessant

von