Holzernte

Wo bleibt die Stihl MS 400?

Bearbeitet von Heinrich Höllerl

Seit über einem Jahr warten einige Kollegen schon auf diese Säge, nachdem wir zur Luzerner Messe 2019 von ihr berichtet hatten: Die neue Benzinmotorsäge schließt die Lücke zwischen der MS 362 (59 cm³) und der MS 462 (72,2 cm³). Der vergrößerte Hubraum bringt im Vergleich zur MS 362 rund 14 % mehr Leistung sowie 17 % mehr Drehmoment. Dennoch liegt ihr Leergewicht mit 5,8 kg nur knapp 200 g über der kleinen Schwester. Möglich wurde das durch den erstmaligen Einsatz eines Magnesiumkolbens bei einer Motorsäge. Das Leistungsgewicht von 1,45 kg/kW kommt schon fast an die MS 462 heran (1,4 kg/kW). Der Listenpreis der neuen Maschine liegt ziemlich genau 100 € über der Stihl MS 362.

Stihl/Red.