Holzernte

Zugangsbeschränkt Stihl setzt auf innere Werte

Bearbeitet von Heinrich Höllerl

Wie üblich hat Stihl Ende April die Bilanz-Pressekonferenz abgehalten, erstmalig jedoch per Videostream und ohne Produktvorführungen. Dabei waren die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres 2019 gar nicht so sehr von Interesse: Die Stihl-Gruppe konnte ihre Umsatzzahlen trotz des Trockenjahres um 4 % steigern, ohne die günstigen Währungskurse wären es noch 2,7…

Dieser Beitrag ist nur für Abonnenten zugänglich. Wenn Sie Abonnent von AFZ DerWald, Forst&Technik oder Deutscher Waldbesitzer sind, können Sie sich anmelden oder registrieren und erhalten die gewünschten Artikel kostenfrei.

Anmelden oder registrieren