Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Die mediale Aufmerksamkeit für das Klimawald-Projekt ist hoch. Quelle: Landjugend Schleswig-Holstein

Stiftung Klimawald: Ein Spendenmarathon, der Wurzeln schlägt.

Dithmarschen, der waldärmste Kreis in ganz Deutschland (Waldanteil: 3,3 %), hat einen neuen Wald bekommen.
Am 15. November 2014 hat die Stiftung Klimawald zusammen mit der Landjugend Schleswig-Holstein etwas Außergewöhnliches geschafft. Sie hat an nur einem Tag in Nordhastedt in einer großen Mitmach-Aktion einen neuen Klimawald gepflanzt.
Mit Hilfe vieler Hände wurden 2,4 ha neuer Wald angelegt und ein Wildschutzzaun gebaut. „Ich bin total stolz, dass wir das gemeistert haben“, sagte Dorthe Reimers, Projektverantwortliche des Landjugendverbandes und bedankte sich bei den zahlreichen Helfern. Rund 14.500 Bäume wurden in den Boden gebracht, so Alf Jark, Vorstand der gemeinnützigen Stiftung Klimawald.
Gestartet wurde das Projekt mit einem landesweiten Spendenmarathon am 16. Februar 2014 unter Schirmherrschaft des Landtagspräsidenten, Klaus Schlie. Über das Jahr verteilt fanden zahlreiche Aktionen statt um Spendengelder für einen neuen Klimawald, den Landjugend-Klimawald in Nordhastedt, zu sammeln. Unterstützt wird der Spendenmarathon von den schleswig-holsteinischen Sparkassen.
So ein Wald kostet auch Geld. Rund 100.000 € wendet die Stiftung Klimawald auf, um die Fläche zu erwerben, die Bäume anzupflanzen und über die Jahre den Wald zu pflegen. Die Landjugend hat mit ihren Untergliederungen landesweit das ganze Jahr im Rahmen eines Spendenmarathons zu unterschiedlichen Anlässen Geld gesammelt und so auch einen deutlich fünfstelligen Betrag zusammen bekommen. Die Gemeinde Nordhastedt hat das Klimawald-Projekt ebenfalls von Anfang an unterstützt.
 

Mehr Informationen auf der Internetseite der Stiftung Klimawald

 
Stiftung Klimawald
Die mediale Aufmerksamkeit für das Klimawald-Projekt ist hoch. Quelle: Landjugend Schleswig-Holstein Der Landtag war bei der Pflanzaktion sehr gut vertreten (v.l.): Wencke Ahmling (Vorsitzende des Landjugendverbandes Schleswig-Holstein)

Auch interessant

von