Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Steigende Holz-Importmenge aus Europa in die USA erwartet

Erhöhte Holznachfrage, Wachstum im Wohnungsbau, Einfuhrzölle auf kanadisches Holz und eine starke US-Dollar-Entwicklung beeinflussen zurzeit den US-Markt. Die mit 1. Mai 2017 in Kraft getretenen festgelegten Einfuhrzölle auf kanadisches Holz dürften die Schnittholzproduktion in den USA erhöhen, heißt es von Wood Resources International.
Kanadische Holzproduzenten sind mit durchschnittlichen Tarifen von 20 % konfrontiert. Kanada ist nun verstärkt auf Alternativmärkte angewiesen. Aufgrund dessen rechnet man in den USA 2017 mit erhöhten Holzimporten aus Europa, Neuseeland und Lateinamerika.
timber-online.net

Auch interessant

von