Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Stammtisch in Hameln

Stammtisch in Hameln

Der sonst eher ungezwungene Stammtisch der AfL Niedersachsen im Restaurant Forsthaus Finkenborn im Hamelner Stadtwald hatte im September den Charakter einer offiziellen Regionalversammlung. Das lag vielleicht daran, dass es das erste Treffen nach längerer Pause war, oder auch daran, dass sich Christian Dette aus Diekholzen als neuer Regionalvertreter für die Region Hannover vorstellte. Beigetragen hat sicher auch die Gästeliste, auf der neben AfL-Geschäftsführer Maurice Strunk mit Mike Huchthausen und Markus Fischer auch der Vorstand der AfL Niedersachsen vertreten war. Und mit Klaus Jänich gab sich sogar der Vizepräsident der Niedersächsischen Landesforsten die Ehre. Er stellte den Forstunternehmern die Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel in Deutschland (RVR) vor, die er als Verhandlungsführer der Forstseite maßgeblich begleitet hat. Jänich nahm jedoch auch die Anliegen der Forstunternehmer auf, z. B. die Anmerkung des AfL-Geschäftsführers, dass die Landesforsten „sehr zurückhaltend mit Aufträgen“ seien. Die drastische Einschlagsbegrenzung insbesondere in der Fichte, die einem Stopp gleichkomme, sei für viele Betriebe existenzbedrohend.Die AfL Niedersachsen ist in der Fläche durch Regionalvorstände vertreten, die gemeinsam mit dem Geschäftsführenden Vorstand, den Erweiterten Vorstand bilden. Die im März 2015 gewählten Vertreter sind für die Region Weser/Ems Rainer Klose, für die Region Lüneburg (Heide) Torben Eickhoff, für die Region Braunschweig (Harz) Carsten Henkel, als Obmann für die Region Harz Richard Hille und für die Region Hannover Christian Dette. Dette (47) ist seit 28?Jahren im Forst tätig und führt einen Betrieb mit sechs Mitarbeitern.

Werner Hoppe

Auch interessant

von