Die Stadt Neuss bietet erstmals liegendes und stehendes Brenholz zur Versteigerung an.
Die Stadt Neuss bietet erstmals liegendes und stehendes Brenholz zur Versteigerung an.
|

Stadt Neuss versteigert Brennholz

12. Januar 2023
Die Nachfrage nach Brennholz lässt neue Geschäftsmodelle entstehen. So teilt die Stadt Neuss mit, dass sie erstmals Brennholz an Neusser Bürgerinnen und Bürger versteigert. Kommt das Modell an, soll weiteres Brennholz auf diesem Wege angeboten werden.

Die Stadt Neuss versteigert am Samstag, 14. Januar 2023, Rundholz, das vorwiegend als Brennholz verwendet werden kann. Angeboten werden 15 Lose zwischen einem und zehn Festmetern. Bei dem angebotenen Rundholz handelt es sich sowohl um noch stehende Bäume im städtischen Wald wie auch um bereits liegendes Holz.

Stehendes und liegendes Holz

Die Holzmengen fallen im Rahmen der Waldpflege oder der Verkehrssicherungspflicht an. Anmeldungen sind bis Freitag, 13. Januar 2023, 10 Uhr, möglich.

Mit diesem neuen Angebot möchte die Verwaltung den Neusser Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit bieten, lokal anfallendes Holz aus den Neusser Wäldern für die eigene Energieversorgung zu nutzen und somit einen ersten Beitrag zur nachhaltigen Nutzung heimischer Ressourcen zu leisten. Bei positiver Resonanz seien für die Zukunft weitere Maßnahmen geplant, teilt die Stadt mit.

Weiterführende Informationen gibt es hier.

Quelle: Stadt Neuss