Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Palax X-Aim

Automatische Spaltkreuzverstellung Palax X-Aim

Die saubere Positionierung des Spaltkreuzes ist ein Handgriff, den man bei der Arbeit mit dem Sägespalter in der Hitze des Gefechts gern einmal vergisst. Die Firma Palax hat dafür jetzt ein elektronisches Hilfsmittel entwickelt, das ihre Maschinen noch einmal deutlich aufwertet. Das Zusatzmodul „Palax X-Aim“, greift bei jedem Rollenabschnitt den Durchmesser über die Position des Niederhalters ab und bringt das Spaltkreuz auf die richtige Höhe. Unregelmäßigkeiten wie Aststummel werden dabei sogar herausgerechnet. Für kleine Durchmesser lässt sich eine Grenze festlegen, ab der die Rolle nur noch halbiert werden soll.

Der edel geformte Dreh-Drück-Regler am Bedienpult kann aber noch viel mehr: Dahinter verbirgt sich ein kleiner Bordcomputer, der auch über die Rollenlänge und die gemessenen Durchmesser ein sehr genaues Maß für die Produktionmenge errechnen kann. Darüber hinaus hilft das System, die Zapfwellendrehzahl bzw. die Sägegeschwindigkeit korrekt zu justieren.

Im Palax-Werbevideo sind die Möglichkeiten ganz gut dargestellt:

 

X-Aim kostet 3200 € Netto-Aufpreis für die Palax-Sägespalter C 1000.2, C 900.2, C 750.2 sowie den D 410. Eine Nachrüstung ist leider nicht möglich.

Palax/Red.

Auch interessant

von