Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Immer sonntags mit dem Förster im Wald

Immer sonntags mit dem Förster im Wald

Das Internationale Jahr der Wälder hat begonnen. Pünktlich zu der Jahreszeit, in der die Natur nach der Winterpause wieder erwacht. Försterinnen und Förster des Landesbetriebes Wald und Holz NRW starten am 27. März eine Reihe von 17 Wanderungen. Sie führen Interessierte in den nächsten Monaten durch schöne Wälder und stellen Themen aus Waldökologie und Forstwirtschaft vor. Die erste Wanderung im Wesergebirge bei Porta Westfalica zeigt Spuren der Waldgeschichte und erste Farben im noch winterkahlen Buchenwald.
„Gerade im Internationalen Jahr der Wälder wollen wir die Menschen in die Wälder locken“, sagt Heinrich Barkmeyer, kommissarischer Leiter des Landesbetriebes Wald und Holz NRW. „Da gibt es nicht nur viel zu erleben, sondern auch einiges zu lernen!“ Dem Auftrag, den Menschen den Wald zu erklären, widmen sich Forstleute nicht nur im Jahr der Wälder. Jetzt aber besonders intensiv. Und so stellen sie im Rahmen der Wanderungen nicht nur ein komplexes Ökosystem und einen noch immer unterschätzten Wirtschaftsraum vor. Sie geben auch Einblicke in ihre Tätigkeit an einem besonderen Arbeitsplatz. Dabei ist das aktuelle Försterbild in der Bevölkerung noch häufig durch romantische Klischees mit grünem Loden und kleinem Hund geprägt. „Der Förster tut Gutes, was tut er aber genau?“, fragt Barkmeyer. Hier sollen die Veranstaltungen im Jahr der Wälder und besonders die jetzt startenden Wanderungen Antworten geben.
Die Teilnehmenden werden überdies auf Themen ihres Lebens stoßen, die sie im Wald gar nicht vermutet hätten. Sie werden einen Wandel in den Wäldern beobachten, der nicht allein durch Orkane wie Kyrill bewirkt worden ist. Sie werden Geschichten über Tiere des Waldes hören, die so heimlich leben, dass auch Förster sie Jahrzehnte nicht bemerkt haben. Und sie werden ganz sicher auch den ein oder anderen Försterhund kennen lernen.
Weitere Informationen zu den Wanderungen finden sich im Internet unter www.wald.nrw.de oder in einem Faltblatt, das beim Landesbetrieb angefordert werden kann.
 
Landesbetrieb Wald und Holz NRW

Auch interessant

von