ABO

Södra nimmt Windkraftanlagen in Betrieb

Die im Forst-, Holz- und Bioenergiebereich tätige schwedische Unternehmensgruppe Södra hat sechs Windkraftanlagen auf ihrem Gelände bei Mönsterås in Betrieb genommen.

Die Realisierung dieses Projektes dauerte dreieinhalb Jahre. Die sechs Anlagen werden eine geschätzte jährliche Produktion von 32 GWh erreichen. Dies ist genug Elektrizität, um 6000 Haushalte zu versorgen. Die Anlagen befinden sich im alleinigen Besitz von Södra.
 
Ebenfalls Anfang März hat die Eröffnung vier weiterer Windkraftanlagen, die Södra gemeinsam mit Statkraft betreibt, stattgefunden. Dabei hält Statkraft eine Beteiligung von 90,1 %, während Södra einen Anteil von 9,9 % hat. Die Anlagen befinden sich etwas nördlich von Södras Gelände in Mönsterås.

Im Laufe der nächsten Jahre planen Södra und Statkraft in Schweden eine umfangreiche Gemeinschaftsinitiative. Sie umfasst circa 30 Projekte an verschiedenen Standorten und wird eine Gesamtleistung von circa 600 Megawatt haben.
 
Södra und Statkraft arbeiten auch zukünftig zusammen, um gemeinsam Wind-Energieprojekte mit rund 350 Windkraftanlagen zu betreiben.
Södra

Auch interessant

von