Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Södra Cell schließt Werk in Tofte im August

Södra hat die Entscheidung getroffen, das Zellstoffwerk im norwegischen Tofte zu schließen. Die Produktion wird im August 2013 eingestellt.
Bereits Ende 2012 hatte Södra das Werk zum Verkauf  ausgeschrieben. Trotz umfangreicher Verkaufsbemühungen ist es nicht gelungen, einen geeigneten Käufer zu finden. „Mehr als sechs Monate lang haben wir versucht, das Werk in Tofte zu einem angemessenen Preis zu verkaufen. In diesem Zeitraum waren wir mit einer Vielzahl von Interessenten im Gespräch, konnten aber keine zufriedenstellende Lösung erzielen. Daher sind wir nun gezwungen, das Werk zu schließen“, erklärte Gunilla Saltin, Präsidentin von Södra Cell.

Von dieser Maßnahme sind rund 280 Mitarbeiter betroffen. Södra war seit geraumer Zeit bemüht, das Werk profitabler zu machen.

Das Zellstoffwerk Tofte wurde im Jahr 2000 von der schwedischen Unternehmensgruppe Södra gekauft und hat eine Produktionskapazität von 400.000 t Zellstoff pro Jahr.
Södra Cell

Auch interessant

von