Forstbetrieb

Kreativwettbewerb zum Zukunftswald in Sachsen

Bearbeitet von Mirjam Kronschnabl-Ritz

Sachsens Wälder haben sich durch Trockenheit, Stürme und Borkenkäfer in den vergangenen Jahren stark verändert. Doch auch in der Zukunft werden sich die Waldbilder vor allem durch den aktiven Waldumbau hin zu gesunden Mischwäldern weiter wandeln. Wie sollte der Wald in der Zukunft aussehen?

Ab sofort sind Schülerinnen und Schüler in einem Kreativwettbewerb von Sachsenforst und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) aufgerufen, ihre Ideen und Lösungsvorschläge zu gestalten. Einsendeschluss ist der 1. Dezember 2021. Der Wettbewerb gliedert sich in zwei Kategorien. In der ersten Kategorie für Grundschulen der Klassen 2 und 4 sowie für Förderschulen können Kinder ihren Zukunftswald basteln, malen oder auch in einem Videodreh festhalten.

Regionale Projekte planen

In der zweiten Kategorie – Klassen 6 bis 10 der Oberstufe – wird es ganz konkret: Was würdet ihr gerne tun, um den sächsischen Wald fit für die Zukunft zu machen? Die Schülerinnen und Schüler sollen ein Projekt planen, welches sie gerne in ihrer Region umsetzen möchten. Dabei geht es vor allem um die Auseinandersetzung mit der aktuellen Situation der Wälder in Sachsen, aber auch darum, hilfreiche Fragen an Fachleute zu erarbeiten. Für die Gewinner, aber auch die Zweit- und Drittplatzierten winken tolle Preise.

Infos zum Kreativwettbewerb

Quelle: Sachsenforst