Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Skandinavisches Zellstoff-Großprojekt

Der schwedische Holz- und Zellstoffkonzern SCA, Stockholm, plant seine Zellstoffkapazitäten im Werk SCA Östrand in Timrå/SE mehr als zu verdoppeln. Bis zum Jahr 2018 soll die Produktionskapazität für gebleichtes Kraftpapier von 430.000 Jahrestonnen auf jährlich 900.000 t steigen. Die Investitionssumme wird sich auf über 800 Mio. € belaufen.

timber-online.net

Auch interessant

von