ABO
Sieger des Schulwettbewerbs „Energie pflanzen!“

Sieger des Schulwettbewerbs „Energie pflanzen!“

Die drei Sieger im bundesweiten Schulwettbewerb „Energie pflanzen!“ stehen fest! Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hatte den Wettbewerb 2013 über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) ausgeschrieben. Über 50 Schulklassen und AG’s aus Grundschulen und der Sekundarstufe 1 aus ganz Deutschland ließen ihrer Kreativität 2013 freien Lauf und erstellten bunte Kunstprojekte, Filme, Fotos, Musikstücke oder aufwendig gestaltete Schulgärten zum Wettbewerbsthema „Energie pflanzen!“.
Entsprechend schwer fiel die Auswahl der drei Gewinner. Am Ende stand der Sieger dann aber doch eindeutig fest – die Grundschule St. Peter Straubing in Bayern mit dem Theaterstück „Die cleveren Landwirte“. 750 Euro gibt es für ihr Stück über zwei Bauern, die Raps als einheimische Energie- und Eiweißfutterquelle anbauen.
Den 2. Platz belegt die St. Sebastianus-Schule aus Ellenz-Poltersdorf (Rheinland-Pfalz). Sie erhält 500 Euro Preisgeld für ihren „Energie pflanzen!-Rap“: „Liebe Leute hört gut hin, in den Pflanzen da steckt vieles drin. Denkt daran und vergesst es nie – in den Pflanzen steckt viel Energie…“. Zum Songtext inspiriert hatte die Kinder unter anderem die schuleigene „Energiewiese“, auf der diverse Energiepflanzen im Versuchsanbau stehen.
Der mit 250 Euro dotierte 3. Platz schließlich geht an die Staatliche Grundschule Thalbürgel (Thüringen) mit dem Kurzumtriebsplantagen (KUP)-Projekt „Wir pflanzen Strombäume“. Die Grundschüler hatten gemeinsam mit der Bioenergieregion Jena-Saale-Holzland und der GEMES Entsorgung und Recycling GmbH eine Kurzumtriebsplantage etabliert und alle einzelnen Schritte auf einer eigenen Internetseite festgehalten.
Auf der Kampagnenseite „Energie pflanzen!“ sind neben den drei Siegerbeiträgen noch viele weitere Wettbewerbseinreichungen dokumentiert.
FNR

Auch interessant

von