Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Sicherer Umgang mit der Motorsäge

Sicherer Umgang mit der Motorsäge

Der Nachweis eines Motorsägenlehrganges sowie der Einsatz von Bioöl und Alkylatbenzin ist beim Sägeneinsatz im Wald der Niedersächsischen Landesforsten Pflicht. Geschult wird in den Niedersächsischen Forstämtern von erfahrenen Forstwirtschaftmeistern mit vielen praktischen Übungen. Inhalte der Lehrgänge sind der Umgang mit der Motorsäge einschließlich Wartung sowie Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz. Neben der erforderlichen Schutzkleidung werden im Bereich der Technik geeignete Motorsägen sowie Werkzeuge und Geräte vorgestellt. Sägen-Montage, Betanken und Starten, Aufbau und Funktion sowie Schärfen der Sägekette sind weitere Themen. Schnitttechniken am liegenden und ggf. stehenden Holz (Fällvorgang), Beurteilung von Spannungen im Holz und der Einsatz von Spaltgeräten werden unter Anleitung geübt.
„Die Arbeit im Wald und insbesondere der Umgang mit der Motorsäge sind ausgesprochen unfallträchtige Tätigkeiten. Deshalb bieten wir Motorsägenkurse für unsere Brennholzselbstwerber an, was letztlich deren Sicherheit dient“, so Henry Haase vom Niedersächsischen Forstamt Sellhorn. Für die Wintersaison 2010/2011 sind die angebotenen Lehrgänge des Forstamtes Sellhorn weitgehend ausgebucht. Das Forstamt plant auch für den nächsten Winter Schulungen für Brennholzwerber im sicheren Umgang mit der Motorsäge.
„Auch Brennholzkäufer, die fertig aufgearbeitetes Holz am Wegesrand kaufen benötigen den Nachweis, sofern sie im Wald ihre Säge benutzen“, erläutert Rainer Soyka, Leiter des Niedersächsischen Forstamtes Oerrel, das ebenfalls Lehrgänge im Umgang mit der Motorsäge anbietet. Jeder Absolvent erhält nach dem Lehrgang vom Forstamt Oerrel einen wetterfesten Ausbildungsnachweis in Personalausweisgröße, um sich damit später bei jedem Förster als berechtigter Brennholzselbstwerber ausweisen zu können. Dieser Ausweis ist zeitlich unbegrenzt und in allen Niedersächsischen Forstämtern gültig. Für die Wintersaison 2010/2011 sind noch einige Lehrgangsplätze des Forstamtes Oerrel zu vergeben. Das Forstamt plant aber auch für den nächsten Winter Schulungen für Brennholzwerber im sicheren Umgang mit der Motorsäge.
Infos/Kontakt:
 

Forstamt Oerrel:  Forstamt Oerrel;
poststelle@nfa-oerrel.niedersachsen.de; Tel. 05192-980416

Forstamt Sellhorn: Forstamt Sellhorn;

NLF

Auch interessant

von