ABO

Schweizer Frankenaufwertung: Rundholzpreise sinken um 10 %

Die Holzmarktkommission Waldwirtschaft Schweiz und Holzindustrie Schweiz (HMK) empfiehlt, die aktuellen Rundholzpreise für die nächsten zwei Monate um 10 % zu senken. Trotz Ungewissheit, wo die Währungsreise hin geht, trägt die Holzmarktkommission damit den unmittelbaren Erfordernissen Rechnung.
Waldwirtschaft, Forstunternehmer und Säger vor großer Herausforderung
Die Holzmarktkommission hatte an ihrer Sitzung vom 21.1.2015 die schwierige Aufgabe, die Auswirkungen der schlagartigen Frankenaufwertung auf den Rund- und Schnittholzmarkt zu beurteilen. Niemand kann sagen, wann und auf welchem Niveau sich der Frankenkurs zum Euro einpendelt. Die anstehenden Beschlüsse der Europäischen Zentralbank lassen befürchten, dass der Euro längere Zeit unter 1,10 CHF liegen könnte.
Beim Rund- und Schnittholzexport sind die ersten Bremswirkungen bereits zu spüren, und die währungsbedingte Verteuerung des Schweizer Holzes kann nicht an die ausländischen Kunden weitergegeben werden. Der Import von rohem und veredeltem Schnittholz setzt seit dem Entscheid der Schweizerischen Nationalbank ebenfalls negative Preissignale.
Auf dem Binnenmarkt ist trotz guter Nachfrage eine Senkung der Rundholzpreise unumgänglich; Waldbesitzer und Rundholzkäufer versuchen so, die negativen Auswirkungen der Frankenaufwertung gemeinsam zu tragen.
• Nadelholz, das frisch auf den Markt kommt, soll in den nächsten zwei Monaten mit einem Abschlag von 10 % gehandelt werden (bei der Buche minus 10 bis 20 %), wenn der Wechselkurs etwa im gegenwärtigen Rahmen bleibt. Ausgenommen ist das Energieholz.
• Bestehende Verträge zwischen Waldbesitzern, Forstunternehmern und Sägewerken sind zu respektieren. Vereinbarte Mengen sind wo immer möglich zu vereinbarten Preisen auszuliefern.
• Die Werke wollen weiter Rundholz kaufen und sollen entsprechend versorgt werden.
Die weitere Entwicklung wird intensiv verfolgt und die Holzmarktkommission setzt sich bei Bedarf kurzfristig wieder zusammen. Die HMK formuliert auch Entlastungsmaßnahmen für die stark betroffenen Rundholzmarktpartner, und wird diese an den geeigneten Stellen vorbringen.
HMK Schweiz

Auch interessant

von