ABO

Schweiz: Win-Win-Situation in der Holzvermarktung

Die August Brühwiler AG aus Balterswil – größte Sägewerk im Kanton Thurgau – hat bereits 2010 die Vermarktungstätigkeiten der ehemaligen Holz Thurgau AG und damit auch mehrere Kundenbeziehungen zu Sägereien übernommen und bestehende Beziehungen wieder vertieft. Das Sägewerk Brühwiler verarbeitet jährlich rund 30000 Fm Rundholz aus der Region.

Durch die Holzmarkt Ostschweiz AG wurde eine Schnittstelle zum Vermessungsprogramm der August Brühwiler AG programmiert, so dass sie seit rund zwei Jahren die elektronischen Daten in ihr Holzverkaufsprogramm importiert. Ein beachtlicher Teil der administrativen Arbeiten konnte somit auf ein Minimum reduziert werden. Die Revierförster erhalten von der Holzmarkt Ostschweiz AG ein Vermessungsprotokoll und können die Lieferungen kontrollieren. Anschließend wird die Rechnungen an das Sägewerk gestellt. Nach erfolgtem Zahlungseingang werden die Gutschriften für die Waldeigentümer durch die Holzmarkt Ostschweiz AG ausgelöst und der Holzlieferant erhält rasch sein Geld.
Mit der elektronischen Schnittstelle und der engen Zusammenarbeit zwischen Sägewerk und der Holzmarkt Ostschweiz AG entsteht eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Holzmarkt Ostschweiz AG/August Brühwiler AG

Auch interessant

von