Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Schweiz: Projekt am Standort Domat Ems

Die Holzindustrie Pfeifer AG mit Sitz in Zug (ein Tochterunternehmen der Pfeifer-Group) hat zwei Baurechte über insgesamt 215000 m² sowie die bestehenden Werkshallen in Domat/Ems, für 2,05 Mio. Schweizer Franken erworben. Mit diesem Kauf geht das Seilziehen um den Standort Domat Ems in die nächste Runde. Der Firma Klausner Holz Thüringen  GmbH gehören die Werksanlagen, welche bis spätestens zum Jahresende 2011 abgebaut sein müssen. Die Holzindustrie Pfeifer hat das Baurecht und die Gebäude erworben.

Damit an diesem Standort wieder gearbeitet werden kann, werden die beiden Parteien sicher miteinander verhandeln. Dies hat auch die Holzindustrie Pfeifer angekündigt. Sie werde in den nächsten Monaten verschiedene Ausbauvarianten für den Standort Domat Ems auf ihre Machbarkeit prüfen und das bestehende Konzept mit allem Nachdruck weiterentwickeln. Die detaillierte Ausarbeitung eines solch komplexen Vorhabens benötigt allerdings seine Zeit.

Insiderkreise wollen schon wissen, dass in Domat Ems ein Starkholzsägewerk gebaut wird, welches die Schweiz dringend bräuchte um die Nutzung wieder zu erhöhen. Ob sich dies bewahrheitet und für den Betreiber und den Waldbesitzer rechnet, wird sich weisen. Wer aber der Meinung ist, dass die Firma Pfeifer nur das Starkholz kaufen möchte und das noch so begehrte Schwachholz an Schweizer Sägern überlassen wird, hat falsch kalkuliert. Falls sich die Gerüchte bewahrheiten, hätte die Ostschweiz ein Werk, welches die gesamte Palette von Schwach- bis Starkholz übernehmen könnte.

Das Projekt am Standort Domat Ems kann nur dann erfolgreich sein, wenn alle Beteiligten an einem Strang ziehen und sich der Thematik Wald, Holz und dessen Nutzungsmöglichkeiten bewusst sind. Auch ist sich dies die Firma Pfeifer ausdrücklich im Klaren, dass sie nicht nur ein Recht – in diesem Falle ein Baurecht – sondern eine damit verbundene Verpflichtung für die Entwicklung der Region erworben hat. Ein mutiger Schritt, welcher aus Sicht der Waldseite auf alle Fälle unterstützt werden darf.
 

Holzmarkt Ostschweiz AG

Auch interessant

von