Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Schweiz: Anhaltend gute Nachfrage

Die Nachfrage nach Holz aller Nadelholzsortimente ist groß. Die Preise sind stabil oder leicht höher als in der vorherigen Saison. So das Fazit der Schweizer Interessengemeinschaft Industrieholz vom 15. September. Die Auftragslage der Sägereien in der Schweiz wird mehrheitlich als gut bis sehr gut eingeschätzt. Bezüglich der Rundholzvorräte gibt es unterschiedliche Meldungen. Kleinere und mittlere Betriebe sind zum Teil noch ausreichend bevorratet, die Großbetriebe suchen laufend Holz.
Die Preise für Nadelrundholz sind auch in der Schweiz angestiegen. Das Fichten/Tannenrundholz erfreut sich weiterhin einer sehr guten Nachfrage. Die eingeschnittene Menge an Nadelrundholz war im Vergleich zu den vorangehenden Jahren trotz Wirtschaftskrise in der Schweiz nur leicht rückläufig. Für die kommende Saison kann von einer guten bis sehr guten Nachfrage von Nadelrundholz ausgegangen werden. Im Allgemeinen bewegt sich der Preis für sägefähiges Rundholz wieder auf dem Niveau aus der Saison 2007/2008.

Bei Laubrundholz kann die Situation weiterhin als schwierig bezeichnet werden. Einzig bei dunklen Laubhölzern von guter Qualität ist die Nachfrage befriedigend. Der Laubholzmarkt bewegte sich bisher auf tiefem Niveau; hier wird erst auf den Spätherbst hin ein anziehender Markt erwartet.

Auf dem Energieholzmarkt übersteigt das Angebot zurzeit die Nachfrage.

Die Nachfrage nach Nadelschnittholz kann als befriedigend bezeichnet werden: Die Preise konnten wieder leicht erhöht werden, aber von einem sehr tiefen Preisniveau ausgehend.

IG Industrieholz Schweiz

Auch interessant

von