ABO

Schwedische Vida-Gruppe ist verkauft

Canfor hat den Kauf eines Anteils von 70 % an der schwedischen Vida-Gruppe abgeschlossen. Der Kaufpreis liegt bei 580 Mio. CAD (390 Mio. €). „Wir freuen uns sehr, mit dem Vida-Team unser Geschäft auf globaler Ebene auszubauen“, sagte Don Kayne, Präsident und CEO von Canfor, in einer Presseaussendung. Der Kauf wurde Mitte November 2018 angekündigt und nun finalisiert.

Canfor ist die zweitgrößte Holzindustrie der Welt mit Sitz in Vancouver/CA. Man produziert hauptsächlich Nadelschnittholz und hält außerdem eine Beteiligung von 54,8 % an Canfor Pulp Products im Norden des Marktes und einem führenden Hersteller von Hochleistungs-Kraftpapier.

holzkurier.com

Auch interessant

von