Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Schwedische ATA Group kauft zwei Sägewerke

Die südschwedische ATA Group kauft zwei Sägewerke von Rörvik Timber, Huskvarna/SE. Die Übernahme des Werks in Rörvik erfolgt mit 1. September, jene vom Standort Sandsjörfors mit 31. Dezember 2016, ist in einer Pressemitteilung der Unternehmen zu lesen. In Sandsjörfors wird zudem eine neue Sägelinie installiert, die zwischen Frühjahr und Sommer 2017 in Betrieb gehen soll.

Rörvik Timber weist nach dem Verkauf mit den verbleibenden Werken in Myresjö, Linghem und Boxholm eine Produktionskapazität von 450.000 m³ Schnittholz auf. Die Maßnahme sei notwendig, um langfristig profitabel zu sein, berichtet das Unternehmen weiter.

Seit Anfang des Jahres 2016 reduzierte Rörvik Timber seine Sägestandorte von sieben (Jahresproduktion 800.000 m³) auf drei. Die Schließung von Sandsjöfors und Tvärskog gab das Unternehmen Anfang Januar bekannt. Mitte Juni kaufte die schwedische Vida Group den Standort Tranemo.

timber-online.net

Auch interessant

von