Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Schweden: Stammholzpreise sehr deutlich gesunken

Schweden: Stammholzpreise sehr deutlich gesunken

Die schwedischen Stammholzpreise sind im dritten Quartal 2011 erneut kräftig gesunken. Nachdem Ende 2010 ein langjähriger Rekord erreicht wurde war zum Jahresbeginn zunächst ein geringfügiger Rückgang festzustellen. Bereits im zweiten Vierteljahr gaben die Preise sowohl für Fichte als auch Kiefer kräftig nach um nun erneut sehr deutlich zu sinken. Während der Rückgang bei Kiefer im Vergleich zum zweiten Quartal mit 2,8% vergleichsweise moderat ausfiel war bei Fichtenstammholz ein sehr deutlicher Rückgang um 10,6% zu verzeichnen.
Wie auch schon im Quartal zuvor war der Stärkste Rückgang im Süden des Landes zu beobachten, während die Preise im Norden bei Fichte fast unverändert tendierten, bei Kiefer sogar deutlich zulegten. Die Preisentwicklung in Nordschweden wirkt sich allerdings infolge der relativ geringen Holzmengen kaum auf die landesweiten Durchschnittspreise aus.
holzmarktinfo.de

Auch interessant

von