ABO
Schweden: Industrieholzpreise mit neuem Rekord

Schweden: Industrieholzpreise mit neuem Rekord

Während die schwedischen Stammholzpreise im dritten Quartal 2011 kräftig gesunken sind, legten die Preise für Industrieholz im Vergleich zum zweiten Vierteljahr leicht zu und erreichten damit einen neuen Rekord. Nachdem die Industrieholzpreise ab dem Zwischenhoch Mitte 2008 kräftig gesunken sind setzte Ende 2009 eine Gegenbewegung ein, die bis in die jüngste Zeit anhielt. Im vergangenen Jahr war der Preisanstieg zwar nicht mehr so kräftig wie in den Quartalen zuvor, doch konnten im dritten Quartal 2011 neue Rekordmarken gesetzt werden.
Im zweiten Vierteljahr stiegen die Preise sowohl für Fichte als auch Kiefer im Vergleich zum 1. Quartal 2011 um 2% und die von Birke um 1%. Im dritten Quartal war bei Birke ein Preisanstieg um 2% zu beobachten und bei Fichte um 1%. Kiefer tendierte zuletzt unverändert.
 

Zum Thema: forstpraxis.de-Meldung

 
holzmarktinfo.de

Auch interessant

von