Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Schweden: Holzpreise gesunken

Die schwedischen Stammholzpreise sind im zweiten Quartal 2012 nach leichten Erholungstendenzen im ersten Vierteljahr erneut gesunken. Damit setzen sie den seit Beginn des Jahres 2011 eingeleiteten Trend rückläufiger Preise fort, nachdem Ende 2010 ein langjähriger Rekord erreicht wurde. Während sich Fichte im ersten Quartal dieses Jahres noch leicht verteuerte gaben die Preise für Kiefer bereits wieder nach. Zuletzt verbilligte sich Kiefer in Landeswährung durchschnittlich um 2,7%, die Preise von Fichtenstammholz sanken sogar um 4,0 %.

Bei Kiefer war der Preisrückgang in allen Landesteilen fast gleichmäßig ausgeprägt. Bei Fichte hingegen war zwar im Norden sogar ein Preisanstieg zu beobachten, doch wirkte sich dies angesichts der relativ geringen Menge nur unwesentlich auf den Landesdurchschnitt aus. Sowohl in der Landesmitte als auch im Süden war hingegen ein deutlicher Preisrückgang zu verzeichnen, der sich angesichts der verkauften Mengen entsprechend in dem schwedischen Durchschnittspreis niederschlug.

Die Preise für Industrieholz sind im zweiten Quartal 2012 im Vergleich zum ersten Vierteljahr meist spürbar bis deutlich gesunken. Im Vergleich zu den Rekordwerten von Ende 2011 errechnet sich ein Rückgang um etwa ein Zehntel. Schon seit etlichen Monaten hat sowohl die Holzwerkstoffindustrie als auch die Papierindustrie wiederholt mitgeteilt, dass sie nicht in der Lage sei, weiterhin die bis hohen Preise anzulegen.

Bei Kiefer war im zweiten Quartal 2012 im Landesdurchschnitt ein spürbares Minus von gut 2 % zu verzeichnen. Während die Preise im Vergleich zum Vorquartal in der Landesmitte stabil blieben, gaben sie im Norden etwas und im Süden deutlich um gut 4 % nach. Bei Fichte tendierten die Preise in der Landesmitte knapp 2 % leichter, im Norden und im Süden gaben sie jeweils fast 4 % nach. Birkenindustrieholz blieb im Durchschnitt unverändert. Während die Preise im Süden marginal zulegten, sind sie in der Landesmitte leicht und im Norden deutlich gefallen.

holzmarktinfo

Auch interessant

von