ABO

Schnittholzmarkt in Großbritannien

Dem britischen Schnittholzmarkt steht ein gutes Jahr bevor – sofern ein Brexit-Deal zustande kommt.

Die Aussichten für den britischen Schnittholzmarkt sind überraschend positiv. Auf der Nadelholzkonferenz der Timber Trade Federation (TTF) prognostizierte Nick Moore von Timber Trends steigende Nadelschnittholz-Importe für 2019. Die Voraussetzung dafür sei allerdings ein abgeschlossener Brexit-Deal mit der Europäischen Union, berichtet die Internetplattform ttjonline.com.

Nick Moore geht davon aus, dass die britischen Nadelholzimporte heuer um 1,7 % auf 6,7 Mio. m³ und der Verbrauch um 2,7 % auf 10,3 Mio. m³ steigen werde. Die britische Nadelschnittholz-Produktion dürfte 2019 um 4,1 % auf 3,8 Mio. m³ steigen.

holzkurier.com

Auch interessant

von