ABO
Intern. Forstmesse Luzern 2011 erfolgreich beendet

Intern. Forstmesse Luzern 2011 erfolgreich beendet

Mit 26.000 Besucherinnen und Besuchern ging die 21. Internationale Forstmesse (18. bis 21. August 2011) zu Ende. Die alle 2 Jahre stattfindende Forstmesse bot wiederum eine Marktübersicht aller Facetten der Waldpflege und Holzproduktion. Dieses Jahr zeigten 280 Aussteller auf einer Gesamtfläche von 31.000 qm die neusten Techniken zur nachhaltigen und wirtschaftlichen Waldpflege, „somit ist die Forstmesse 2011 die grösste in ihrer 42-jährigen Geschichte“, so Messeleiter Marco Biland. Die Sonderschau „Treffpunkt Forst, Forêt, Foresta“  bestand in diesem Jahr aus den drei thematischen Inseln Bilden, Forschen/Wissen und Vernetzen. Fünfzehn Verbände, Bildungsanbieter und waldverwandte Institutionen luden ein, sich zu treffen, um mit Vertretern der verschiedenen Institutionen ins Gespräch zu kommen und sich über die aktuellsten Entwicklungen in der forstlichen Bildungslandschaft und der Forschung zu informieren.
„Wald und Raumplanung – Wächst die Schweiz in den Wald?“. Dies war das Thema am Fachkongress des Verbandes Waldwirtschaft Schweiz. Nationalrat und Waldwirtschaftspräsident Max Binder begrüsste sechs Referenten aus Raumplanung, Naturschutz, Forst, Bauwirtschaft und Landwirtschaft, welche über die aktuelle Waldflächenpolitik und die raumplanerischen Herausforderungen debattierten.
Show und Spektakel aber auch viel Kraft und Schweiss brauchten am Freitag die Finalisten der Schweizermeisterschaft im Berufswettkampf Holzhauerei. Am Ende des Wettkampftages verdienten sich Balz Recher, BL, bei den Profis und Marc Rinaldi, NE, U24, den Titel des Schweizermeisters unter enormen Einsatz und Geschicklichkeit.
Die nächste Internationale Forstmesse findet vom 15. bis 18. August 2013 in Luzern statt.
 

Mehr Infos und Bilder zur Intern. Forstmesse Luzern 2011: Service-Bereich Messen auf forstpraxis.de

 
ZT Fachmessen AG

Auch interessant

von