ABO
Eröffnung des neuen Waldhauses durch den Minister für Energiewende

Schleswig-Holstein: Neues Waldhaus eröffnet

Das Freizeitgelände war ursprünglich ein „Anhängsel“ der Wildgehege. Im Laufe der vergangenen Jahrzehnte hat es sich jedoch zu einem attraktiven Besuchsziel entwickelt. Der jetzt abgeschlossene Umbau ist die konsequente Anpassung des Waldhauses an diese Entwicklung.
„Wir haben nun endlich einen zeitgemäßen und informativen Eingangsbereich für den ErlebnisWald – ein großer Fortschritt für uns alle“, freute sich Tim Scherer, Direktor der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten.
„Die AktivRegion Holsteins Herz unterstützt den ErlebnisWald als wichtige Bildungs- und Freizeiteinrichtung in unserer Region. Wir hoffen, dass jetzt noch mehr Besucher den Weg hierhin finden“, sagte Werner Schultz, Vorsitzender der Aktiv Region Holsteins Herz.
Umweltminister Dr. Robert Habeck zeigte sich begeistert „Das ist Waldpädagogik zum Anfassen!“ Zu Gast war auch der ehemalige Forstdirektor und Gründer des ErlebnisWaldes, Heinrich-Wilhelm Barfod, der das neue Waldhaus als eine gelungene Fortsetzung seiner Arbeit sieht.
Was wurde gemacht?
Der ErlebnisWald erhielt einen neuen Eingang, das Waldhaus hat ein neues Dach und neue Fenster, eine neue Brandschutzanlage, einen neuen oberen Rettungsweg sowie einen Personenaufzug, der barrierefreien Zugang gewährleistet. Verbunden damit ist ein neuer Parkplatz. Zweck der Maßnahme ist neben der Einsparung von Energie die Schaffung eines zeitgemäßen Eingangsbereiches mit einer besseren Präsentation der vielfältigen Angebote.
Die Besucher gelangen vom Eingang im Waldhaus auf einen zentralen Platz. Von dort aus können Sie sich viel besser über die verschiedenen Einrichtungen orientieren (Gaststätte, Spielplatz, Falknerei, TeamTower, Grillhütten, Walderlebnispfade).
Was zeigt die neue Ausstellung?
Die neue Ausstellung besteht aus neun Stationen unter dem Titel „Faszination Wald“ Die interaktive Ausstellung verzichtet überwiegend auf Texttafeln. Mitmachen ist gefragt! Im Erdgeschoss wurde ein Info-Bereich zu den Leistungen der Schleswig-Holsteinischen Landesforsten eingerichtet. Hier informieren die Landesforsten unter anderem über die ökologische, naturnahe Waldwirtschaft in den von ihnen betreuten Wäldern und geben Einblick in ihre vielfältigen Angebote.
Was hat der Umbau gekostet?
Insgesamt hat der Umbau etwa 313.000 € gekostet. Die AktivRegion HolsteinsHerz hat 133.000 € über LEADER (55 % Förderung) beigesteuert für die neue Ausstellung und die energetische Sanierung des Gebäudes aus dem Jahr 1980. Die übrigen Kosten von etwa 180.000 € finanzieren die Landesforsten.
Schleswig-Holsteinischen Landesforsten
Landwirtschaft

Auch interessant

von